Glutenfreie Apfelküchle mit Beerensauce

1.8K

Ich kann es einfach nicht fassen, dass ich dieses Rezept erst mit 26 Jahren entdeckt habe! Ich liebe Pancakes und Pfannkuchen in jeglicher Form, sowohl zum Frühstück, aber auch mal mittags als Snack oder sogar als Dessert. Glutenfreie Apfelküchle mit Beerensauce sind mein neuer Favorit fürs Frühstück, wenn ich etwas mehr Motivation für den Tag brauche. Ich persönlich esse sie dann auch gerne mit Ahornsirup und saisonalen Früchten, z.B. Khaki oder Pflaumen.

Das Rezept ist total simpel und die ‚Küchle‘, also Pancakes, sind in 20 Minuten verzehrfertig. Du brauchst für die Zubereitung keine tierischen Produkte und trotzdem ist der Teig schön fluffig. Da ich kein Küchentool zum Entfernen der Apfelkitschen besitze, habe ich die Äpfel einfach zuerst in Scheiben geschnitten und die Kitsche dann mit einer kleinen Plätzchenform ausgestochen. Es ist auch Geschmackssache, ob du den Apfel schälst oder die Schale mitisst. Aber du weißt ja, unter der Schale sind die meisten Vitamine! Meine erster Versuch ist misslungen, weil der Teig zu flüssig und die Pfanne zu heiß war, also beachte auf jeden Fall die Anweisungen im Rezept.

Glutenfreie Apfelküchle mit Beerensauce stelle ich mir auch sehr gut in Kombination mit einem Nachmittagskaffee vor. Fast eine Art Ersatz für Waffeln mit heißen Kirschen! Sowieso sind warme Süßspeisen an den ungemütlichen Herbsttagen ein absoluter Hit.

Ich bin gespannt, ob die die veganen Apfelküchle genauso gut schmecken wie mir! Lass mir gerne einen Kommentar da, ob dir das Rezept gelungen ist.

Liebe Grüße,

Marie

PS: Bisher war mein Standard Frühstücksrezept bei Pancake Hunger glutenfreie Bananen Pancakes. Das Rezept dafür findest du hier.

No ratings yet

Glutenfreie Apfelküchle mit Beerensauce

veganer Desserttraum
Portionen 2 Portionen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Backzeit 5 Min.
Arbeitszeit 20 Min.

Equipment

  • eine gute beschichtete Pfanne

Zutaten

Für die Apfelküchle:

  • 2 mittelgroße Äpfel
  • 100 g glutenfreie Mehlmischung fein https://www.panista.de/glutenfreie-mehlmischung-fein
  • 1 Leinsamenei (1 EL geschrotete Leinsamen + 2 EL Wasser)
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 1 Prise Salz
  • 75 ml Mandelmilch
  • etwas Kokosöl

Für die Beerensauce:

  • 150 g gefrorene Beerenmischung
  • 1 EL Rohrohrzucker
  • 1 EL Wasser
  • etwas Zimt & Zucker

Anleitungen

  • Das Leinsamenei vorbereiten, dafür 1 EL geschrotete Leinsamen mit 2 EL Wasser verrühren und quellen lassen.
  • Die Äpfel waschen, entkernen und in circa 4 mm dünne Scheiben schneiden.
  • Alle restlichen Zutaten, bis auf das Kokosöl, in einer Schüssel mit dem Leinsamenei verrühren. Es sollte ein dickflügger Teig sein, ggf. musst du noch etwas mehr glutenfreie Mehlmischung hinzufügen.
  • Eine Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Nicht zu heiß, sonst bleibt der Teig an der Pfanne, nicht an den Äpfeln haften.
  • In einem kleinen Topf die Beeren mit einem EL Wasser und einem EL Rohrohrzucker bei niedriger Hitze erwärmen. Zwischendurch umrühren.
  • Die Apfelscheiben gründlich in dem Teig wenden und dann in der Pfanne ausbacken, bis sie auf beiden Seiten goldbraun sind.
  • In der Zwischenzeit etwas Zimt und Zucker mischen.
  • Die glutenfreien Apfelküchlein stapeln und mit der Beerensauce und Zimt & Zucker servieren. Heiß genießen.

Notizen

Schmeckt alternativ auch lecker mit Apfelmuß oder Vanillesauce!
Kalorien: 420kcal
Gericht: Dessert, Kaffeetrinken, Nachspeise, Nachtisch
Land & Region: Deutsch, Deutschland, Regional

Nutrition

Serving: 1Portion | Calories: 420kcal | Sugar: 15g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Close
Granny's eFood GmbH © Copyright 2021.
Close