Glutenfreie Bagels

533

Na, Lust auf einen guten Start in den Tag? Bevor ich diesen Beitrag geschrieben habe dachte ich tatsächlich, dass Bagels ein typisch britisch-amerikanisches Gebäck ist. Aber ich wurde eines besseren belehrt, ursprünglich hat das Hefegebäck eine jüdische Tradition und kommt aus Mittel- und Osteuropa. Osteuropäische Einwanderer brachten sie dann in die USA und Kanada, wo sich das Hefegebäck heute großer Beliebtheit erfreut. Auch du kannst Glutenfreie Bagels ganz einfach selbst mit der glutenfreien Panista Backmischung heller Hefeteig backen.

Wichtig ist beim Backen mit Hefe wie immer, dass alle Zutaten und Küchengeräte lauwarme Zimmertemperatur haben damit die Hefe gut aktiviert wird. Auch müssen glutenfreie Hefeteige nicht so lange gehen wie glutenhaltige. Dass die Hefe aktiviert wurde erkennst du daran, dass der Teig ein gutes Stück aufgegangen ist. Glutenfreie Bagels unterscheiden sich in der Zubereitung vorwiegend von anderem Hefegebäck weil sie vor dem Backen kurz in Natronwasser gekocht werden. Das gibt ihnen die glänzende Oberfläche und knackige Konsistenz.

Welche Körner du verwendest bleibt natürlich voll und ganz dir überlassen! Vielleicht magst du es auch lieber ganz Plain ohne Körner? Ich finde Glutenfreie Bagels vor allem klasse als Snack für unterwegs. Besonders gerne esse ich sie mit veganem Frischkäse und Schnittlauch oder die süße Variante mit Zartbitterschokocrème.

Ich hoffe du hast die letzten sonnigen Tage genauso genossen wie ich! Wie wäre es mit einem Picknick mit leckeren, glutenfreien Bagels?

Hab eine schöne Woche!

Liebe Grüße,

Marie

PS: Falls du doch lieber süße Leckereien magst, versuche dich doch mal an den glutenfreien Zimtschnecken – so lecker!

No ratings yet

Glutenfreie Bagels

Der Hefeklassiker für unterwegs!
Portionen 8 Bagels
Vorbereitungszeit 40 Min.
Backzeit 15 Min.
Arbeitszeit 35 Min.

Equipment

  • Rührgerät

Zutaten

  • 490 g Panista Backmischung heller Hefeteig https://www.panista.de/glutenfreie-backmischung-heller-hefeteig
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 EL Natron
  • 1 TL Rohrohrzucker
  • 20 g frische Hefe
  • 1 Prise Salz
  • 260 ml Mandelmilch
  • verschiedene Körner z.B. Kürbiskerne, Sesam oder Mohn

Anleitungen

  • Die Mandelmilch in einem Topf lauwarm erhitzen und dann zur Seite stellen.
  • Währenddessen die glutenfreie Backmischung mit dem Salz vermengen.
  • Die Hefe mit dem Kokosöl und dem Zucker in die lauwarme Milch gebe und alles gut verrühren.
  • Die Milch-Hefe Mischung zum Mehl geben und alles gut mit den Händen für 2 Minuten verkneten. Anschließend an einem warmen Ort für 30 Minuten zugedeckt gehen lassen.
  • Schließlich Wasser in einem großen Topf erhitzen und mit dem Natron zum Kochen bringen.
  • Den Ofen auf 225°C Ober- Unterhitze vorheizen.
  • Auf der Arbeitsfläche 8 flache Brötchen formen und dann mit einem Holzlöffel ein Loch einstechen.
  • Die Bagels dann nach und nach in dem Wasser pro Seite 30 Sekunden kochen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.
  • Die Bagels mit etwas Mandelmilch bestreichen, mit den Körnern verzieren und dann für 15 Minuten goldbraun backen.

Notizen

Die Bagels schmecken sehr lecker lauwarm und dann klassisch mit Frischkäse oder Butter und Schnittlauch belegt.
Kalorien: 255kcal
Gericht: Breakfast, brötchen, brunch, Frühstück, Lunch
Land & Region: international

Nutrition

Serving: 1Bagel | Calories: 255kcal | Fat: 6g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Close
Granny's eFood GmbH © Copyright 2021.
Close