Glutenfreie Beeren Galettes

Nachdem ich am Sonntag ein Rezept für glutenfreie Crêpes vorgestellt habe, bekommen heute die „Verwandten“ der französischen Spezialität ihren Auftritt. Galettes – vielleicht verknüpfst Du diese Pfannkuchen eher mit herzhaften, dünnen Pfannkuchen? Häufig aus Buchweizenmehl und in vielen Fällen die glutenfreie Option als Alternative zu den süßen Klassikern? Stimmt! Aber das Rezept, was ich heute mitgebracht habe dreht sich um Glutenfreie Beeren Galettes. Diese ähneln eher kleinen Tartelettes  und werden gefüllt und gebacken.

Der Teig ist schnell zusammengeknetet und gleicht einem trockenen Mürbteig. Das Flohsamenschalenpulver ersetzt ein wenig das Klebereiweiß Gluten und sorgt dafür, dass die Tartelettes nicht trocken werden und bröckeln. Trotzdem erfordert die Handhabung der dünnen Teigkreise etwas Fingerspitzengefühl. Für die Füllung kannst Du jegliches Obst nehmen, dass Dir schmeckt. Auch Apfel-Zimt oder Rhabarber-Limetten Tartelettes schmecken toll. Der Clou für mich bei den Beeren Galettes ist tatsächlich das Topping mit Minze, die wunderbar mit den Beeren harmoniert.

Glutenfreie Beeren Galettes sind vor allem praktisch, wenn man wirklich nur für einen Tag und in diesem Fall für 2 Personen backen möchte. Ohne Reste zu haben und diese in den nächsten Tagen noch verputzen zu „müssen“. Noch ein kleiner Tipp von mir, kennst Du Bienenwachstücher? Sie kannst Du anstelle von Frischhaltefolie verwenden. Einfach mit lauwarmen Wasser abwaschen und sie wieder und wieder benutzen. Das ist nicht nur umweltfreundlich, sondern erübrigt auch den ständigen Kampf mit der einreißenden Klarsichtfolie.

Ich wünsche Dir einen tollen Tag!

Liebe Grüße,

Deine Marie

Glutenfreie Beeren Galettes

Pfannkuchen oder doch Tartelettes?
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Backzeit 25 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Portionen 2 Galettes
Kalorien 240kcal

Zutaten

  • 200 g Erdbeeren
  • 100 g glutenfreie Mehlmischung extra fein https://www.panista.de/mehlmischung-extra-fein
  • 60 g Blaubeeren
  • 1/2 Bio Zitrone
  • 3 EL Rohrohrzucker
  • 50 g Margarine
  • 1 TL Flohsamenschalenpulver
  • 1 EL glutenfreie Speisestärke
  • 2 Zweige Minze
  • 1 Prise Salz
  • 40 ml Wasser
  • etwas Puderzucker

Anleitungen

  • Für den Galette Teig das glutenfreie Mehl, Salz und 1 EL Zucker mischen.
  • Dann die kalte Margarine in kleinen Stücken zu dem Teig geben und alles verkneten.
  • Anschließend das Wasser noch dazugeben, alles zu einem gleichmäßigen Teig verkneten und in Frischhaltefolie gewickelt in den Kühlschrank legen.
  • Den Backofen auf 220°C Ober- Unterhitze vorheizen.
  • Dann die Beeren waschen und die Erdbeeren in dünne Scheiben schneiden.
  • Die Zitrone heiß waschen und etwas Schale abreiben.
  • Die Beeren mit der Zitrone, dem Rest Rohrohrzucker und der Stärke vermischen.
  • Den Teig anschließend aus dem Kühlschrank holen, halbieren und auf einer bemehlten Oberfläche (oder direkt auf Backpapier) zu 2 dünnen Kreisen ausrollen.
  • Die Beeren in der Mitte platzieren, einen etwa 3 cm breietn Rand lassen und den Rand der Teigkreise dann in die Mitte klappen.
  • Die Galettes nun für 25-30 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
  • Zum Schluss die Minze waschen und einige Minzblättchen über die Galettes geben und mit Puderzucker verzieren. Lauwarm genießen.

Nutrition

Serving: 1Galette | Calories: 240kcal | Sugar: 18g
Neuste Beiträge

Schreibe einen Kommentar:






Panista_Blog_Rezept_Glutenfreie CrêpesPanista_Blog_Rezept_Pad Thai - natürlich glutenfrei