Glutenfreie Chocolate Chip Cookies

Jetzt wo der Sommer sich dem Ende neigt und es immer wieder ekelige Regentage gibt, kommt auch der süße Hunger wieder verstärkt zurück. Top Rezepte dann sind für mich  natürlich etwas mit Schokolade. An einem gemütlichen Nachmittag sind glutenfreie Chocolate Chip Cookies die perfekten Begleiter. Und auch vegan eine absolute Leckerei.

Nicht zu lange im Ofen lassen, damit das Innere schön weich bleibt und dann lauwarm genießen. Yummy!

Viele Grüße und eine schöne Woche wünsche ich Dir,

Deine Marie

Glutenfreie Chocolate Chip Cookies

Vegane Schoko Nascherei
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Backzeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Portionen 20 Cookies

Zutaten

  • 190 g vegane Margarine
  • 150 g Zucker
  • 300 g glutenfreies sehr feines Mehl z.B. sehr feine Mehlmischung von Panista
  • 5 g Backpulver
  • 2 ml Vanilleextrakt
  • 20 g Chiasamen
  • 50 ml Wasser
  • 2 TL Agavendicksaft
  • 100 g vegane Zartbitterschokolade

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Chiasamen in dem Wasser 10 Minuten quellen lassen.
  • Die Margarine und den Zucker mit dem handrührgerät cremig rühren.
  • Zu der Buttercreme die Chiasamen und den Agavendicksaft hinzufügen und weiter verrühren.
  • Anschließend das Mehl, den Vanilleextrakt und Backpulver dazugeben und alles verrühren.
  • Dann die Schokolade grob hacken und mit einem Löffel in den Teig rühren.
  • Das Backblech mit Backpapier auslegen und darauf mit einem Esslöffel in 5 cm Abstand Teighäufchen verteilen. Die Kleckse dabei rund formen und etwas flach drücken.
  • Die Cookies für 13-15 Minuten backen, sodass sie innen noch weich bleiben.
Neuste Beiträge

Schreibe einen Kommentar:

Panista_Blog_Rezept_Glutenfreie KichererbsendumplingsPanista_Blog_Rezept_Glutenfreie Zoodles mit Rucolapesto