Glutenfreie Fusilli mit Blumenkohl Alfredo

2.7K

Wenn ich früher ‚Pasta Alfredo‘ gehört habe bildete sich in meinem Kopf sofort die Assoziation ‚Kalorienbombe‘. Sahnesauce mit Käse angereichert und noch ein ordentlicher Stich Butter. Wahnsinnig lecker, keine Frage, aber auch wirklich eine Wucht. Glutenfreie Fusilli mit Blumenkohl Alfredo wiederum haben mit dem deftigen Gericht eigentlich nur noch Eines gemeinsam: Sie sind auch schön cremig lecker!

Die ‚Sahnesauce‘ in diesem Rezept besteht hauptsächlich aus gekochtem Blumenkohl. Der kommt einfach zusammen mit Hefeflocken, Mandelmilch, Knoblauch, Zitronensaft  und Gewürzen in den Mixer. Gut durchpürieren, nach Belieben abschmecken – fertig! Wie immer gilt, je mehr Hefeflocken du verwendest, desto käsiger schmeckt die Sauce. Ich hatte außerdem befürchtet, dass die Sauce mir etwas zu sehr nach Kohl schmeckt, aber diese Bedenken waren unbegründet. Die Sauce ist locker und schmeckt leicht zitronig. Die cremige Konsistenz hat mich besonders überzeugt.

Da mir einfach nur Glutenfreie Fusilli mit Blumenkohl Alfredo etwas langweilig waren, habe ich noch Brokkoli darunter gemischt. Ein paar Veggies können nie schaden 🙂 Leider habe ich selbstgemachten, veganen Parmesan erst danach für mich entdeckt. Der hätte das Rezept perfekt gemacht!

Ich weiß, dass Blumenkohl im Vergleich zu einem Käse-Sahne-Butter Mix, erst einmal wenig verlockend klingt. Aber probiere es mal aus, es ist wirklich lecker und man kann sich danach ganz ohne schlechtes Gewissen aufs Sofa kuscheln 🙂

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Liebe Grüße,

Deine Marie

PS: Einer meiner absoluten Favoriten bleibt übrigens eine Spinat-Sahne Sauce mit Gnocchi oder Pasta. Funktioniert mit pflanzlicher oder herkömmlicher Sahne und ist absolutes Soulfood! Das Rezept findest du hier.

No ratings yet

Glutenfreie Fusilli mit Blumenkohl Alfredo

Vegane Pasta Alfredo Variation
Portionen 2 Portionen
Vorbereitungszeit 30 Min.
Kochzeit 10 Min.
Arbeitszeit 40 Min.

Equipment

  • Standmixer

Zutaten

  • 260 g Glutenfreie Fusilli z.B. von Schär
  • 1/2 Blumenkohl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 60 ml Mandelmilch
  • 10 g Hefeflocken
  • 7 ml Zitronensaft
  • 1/2 Brokkoli
  • etwas Petersilie
  • etwas Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen

  • Wasche den Blumenkohl, trenne die Röschen ab und dünste den Kohl ca.15 Minuten gar.
  • Bringe einen großen Topf Salzwasser zum Kochen.
  • Brate den Knoblauch vorsichtig in etwas Olivenöl in einer Pfanne auf niedriger Hitze an. (Nicht anbrennen lassen, sonst wird er bitter!)
  • Sobald das Salzwasser kocht, füge die glutenfreien Fusilli hinzu und koche die Nudeln al dente.
  • Wasche währenddessen die Petersilie und den Brokkoli. Zupf die Petersilie klein und trenne kleine Brokkoliröschen ab.
  • Entferne den gedünsteten Blumenkohl aus dem Topf und gare nun den Brokkoli ca.8 Minuten.
  • Gib den Blumenkohl, Knoblauch, Hefeflocken und den Zitronensaft in einen Standmixer. Püriere die Alfredosauce und schmecke sie dann mit Salz, Pfeffer und Gewürzen deiner Wahl ab. Erneut kurz mixen.
  • Gieße das Nudelwasser ab und gib die Alfredo Sauce zudammen mit dem Brokkoli in den Topf. Vermenge die Sauce mit den Fusilli.
  • Würze noch einmal nach und serviere die glutenfreien Fusilli mit Blumenkohl Alfredo Sauce getoppt mit Petersilie.

Notizen

Wenn du die Sauce etwas "käsiger" magst, füge noch mehr Hefeflocken hinzu.
Kalorien: 480kcal
Gericht: Abendessen, Dinner, Hauptgericht, Lunch, Mittagessen, Nudeln, Pasta
Land & Region: Deutsch, Deutschland

Nutrition

Serving: 1Portion | Calories: 480kcal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Close
Granny's eFood GmbH © Copyright 2021.
Close