Glutenfreie Haferflocken-Kokos Pancakes

„Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages“ sagt man. Ich stimme definitiv zu! Ohne Frühstück habe ich einfach keine Energie für den Tag! Außerdem finde ich, ist es wahrer Luxus sich so richtig Zeit zum Frühstücken zu nehmen. Eine erste Tasse Kaffee im Bett und dann irgendwann gemütlich aufstehen und etwas Leckeres zaubern. Heute kommt bei mir etwas Süßes auf den Tisch, nämlich Glutenfreie Haferflocken-Kokos Pancakes. Vegane Pfannkuchen mit Koskosmilch – Yummy!

Was die Portionsgröße angeht habe ich es etwas gut gemeint, die Pancakes hätten locker für 2 Personen gereicht. Die Haferflocken und die Kokosmilch sättigen wirklich sehr gut. Die Pfannkuchen sind auch von der Konsistenz eher kompakt, aber das tut dem Geschmack keinen Abbruch. Da sie selbst nicht sehr süß sind würde ich in jedem Fall süße Toppings verwenden. Süße Früchte, Schokosauce oder Ahornsirup passen super! Oder du wählst als Ei Ersatz keine Chiasamen, sondern Banane oder Apflemuß. Beides verleiht den Pancakes dann eine natürliche Süße.

Glutenfreie Haferflocken gibt es inzwischen von allerhand Marken, wie z.B. Kölln, Bauck, Rewe frei von oder auch dm Bio. Beachte beim Kauf immer das Ährensiegel, ansonsten besteht eine Kontaminationsgefahr durch den Anbau glutenhaltiger Getreidesorten zusammen mit dem glutenfreien Hafer. Falls Du bisher noch keinen glutenfreien Hafer in deine Diät integriert hast, dann taste Dich lieber mit kleineren Portionen heran und schau wie gut Du das Getreide verträgst. Viele Zöliakiebtreoffene führen glutenfreien Hafer sukzessiv in ihre Ernährung ein.

Glutenfreie Haferflocken-Kokos Pancakes sind Dir zum Frühstück zu süß? Wenn Du es lieber herzhaft magst, empfehle ich Dir herzhafte Pfannkuchen mit Sprossen und Radischen. Banana Pancake Liebhaber sollten hier vorbeischauen.

Viel Spaß beim Genießen! Einen schönen Tag wünsche ich Dir.

Liebe Grüße,

Deine Marie

Glutenfreie Haferflocken-Kokos Pancakes

Frühstücksgenuss
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Backzeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Portionen 2 Portionen
Kalorien 360kcal

Zutaten

  • 150 g glutenfreie Haferflocken z.B. von Kölln
  • 5 TL Backpulver
  • 2 EL Chiasamen https://www.panista.de/glutenfreies-hanfmehl
  • 120 ml pflanzliche Milch
  • 100 ml Kokosmilch
  • 6 EL Wasser
  • etwas Kokosöl
  • Toppings z.B. Beeren und Schokosauce

Anleitungen

  • Die Chiasamen mit dem Wasser vermischen und 10 Minuten quellen lassen.
  • In einer Schüssel die Haferflocken mit dem Backpulver mischen.
  • Dann die pflanzliche Milch, Kokosmilch und die Chiasamen hinzugeben.
  • Alle Zutaten zu einem leicht klebrigen Teig verrühren.
  • Das Kokosöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Pancakes pro Seite ca. 3 Minuten anbraten.
  • Die Glutenfreien Haferflocken-Kokos Pancakes dann mit einem Topping Deiner Wahl servieren.

Notizen

Das Rezept ergibt in etwa 4 Pancakes, lass Dich nicht von der vermeintlichen kleinen Portion täuschen, die Pfannkuchen sättigen sehr gut.

Nutrition

Serving: 1Portion | Calories: 360kcal | Protein: 10g | Fat: 13g | Sugar: 10g
Neuste Beiträge

Schreibe einen Kommentar:






Panista_Blog_Rezept_Glutenfreie Ravioli mit Cashew-Ricotta FüllungPanista_Blog_Rezept_Glutenfreier Rhabarber Nusskuchen