Glutenfreie Kürbis Mac and Cheese

503

Ich liebe Käse. Vor allem in geschmolzener Form! Wenn es draußen schneeregnet oder es einfach nicht mein Tag ist, kann geschmolzener bzw. überbackener Käse meine Laune beträchtlich heben. Alles mit Käse ist für mich irgendwie Komfort Food. Deswegen ist Käse auch nach wie vor mein Hindernis mich konsequent vegan zu ernähren. Aber glücklicherweise finde ich immer mehr Käsealternativen, die auch sehr lecker sind! So zum Beispiel Glutenfreie Kürbis Mac and Cheese, deren Käsesauce ganz ohne tierische Produkte auskommt! Cremig, herbstlich, glücklich machend!

Für die Kürbis-Käsesauce kochst du den Kürbis zunächst bis er weich ist und gießt ihn dann ab. Danach einfach in den Mixer mit den anderen Zutaten und zu einer cremigen Sauce pürieren. In der Zwischenzeit die Pasta al dente kochen und die glutenfreien Semmelbrösel goldbraun knusprig braten. Alles gut vermengen und mit etwas Petersilie garnieren – è voilà!

Das Würzen der Sauce ist das A und O! Besonders die Hefeflocken sind unerlässlich, da sie der Sauce das gewisse Käsearoma verleihen. Auch ist die Süße des Butternusskürbisses eine wichtige Komponente. Dieses Mal hatte ich tatsächlich nur einen Hokkaidokürbis zur Hand, sodass ich  etwas geschummelt habe und mit einem Teelöffel Agavendicksaft nachgewürzt habe, hat auch gut geschmeckt. Auch die Semmelbrösel gehören definitiv zu dem echten Mac and Cheese Erlebnis dazu. Die Crunchy Cremige Konsistenz ist Teil des Clous!

Glutenfreie Kürbis Mac and Cheese sind jedenfalls eine kalorienärmere Variante als das Original mit Sahne und Käse. Außerdem natürlich ethisch einwandfrei, nämlich ohne tierische Produkte und größtenteils werden regionale Zutaten verwendet.

Ich hoffe es schmeckt dir!

Liebe Grüße,

Marie

PS: Ein weiteres veganes Rezept für Glutenfreie Mac and Cheese mit einer Sauce auf Kartoffelbasis findest du hier.

No ratings yet

Glutenfreie Kürbis Mac and Cheese

veganes Pastaglück
Portionen 2 Portionen
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 30 Min.

Equipment

  • Standmixer

Zutaten

Für die "Käse"Sauce:

  • 1/3 Butternusskürbis
  • 1 Schalotte
  • 1 EL Zitronensaft
  • 50 g Cashewkerne
  • 50 ml Mandelmilch
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1,5 EL Olivenöl
  • 1 TL Senf
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Kurkuma
  • etwas Paprikapulver
  • etwas Gemüsebrühe
  • etwas Oregano
  • Salz & Pfeffer

Sonstiges:

  • 240 g glutenfreie Penne z.B. von Barilla
  • 2 EL glutenfreie Semmelbrösel
  • nach Bedarf ein Zweig Petersilie

Anleitungen

  • Zunächst den Kürbis schälen und in etwas 2 cm große Stücke schneiden.
  • Den Kürbis und die Cashewkerne circa 10 Minuten weich kochen.
  • Währenddessen Salzwasser für die glutenfreien Penne aufsetzen.
  • Die Knoblauchezehe und die Schalotte schälen und grob hacken.
  • Den Saft aus der Zitrone auspressen und ggf. die Petersilie waschen udn grob hacken.
  • Den Knoblauch und die Schalotte in einer kleinen Pfanne mit etwas Öl andünsten.
  • Die glutenfreien Penne für circa 9 Minuten bissfest gar kochen.
  • Die Cashews und den Kürbis abgießen und dann in den Standmixer geben.
  • Die Schalotte, den Knoblauch, Mandelmilch, Zitronensaft, Brühe, Hefeflocken, Senf und Gewürze in den Standmixer geben und fein pürieren.
  • Die Semmelbrösel in 1 EL Olivenöl goldbraun rösten und mit Salz,Pfeffer und Oregano würzen.
  • Das Nudelwasser abgeben, die Kürbissauce in den Topf geben und gut durchrühren.
  • Kürbis Mac and Cheese mit den würzigen Semmelbröseln und der Petersilie genießen.

Notizen

Theoretisch kannst du auch einen Hokkaido Kürbis verwenden und dann für die Süße einfach etwas Agavendicksaft hinzugeben, so erhältst du ein ähnliches Aroma.
Kalorien: 639kcal
Gericht: Abendessen, fast food, Lunch, Nudeln, Pasta
Land & Region: amerika, Amerikanisch, international

Nutrition

Serving: 1Portion | Calories: 639kcal | Fat: 12g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Close
Granny's eFood GmbH © Copyright 2021.
Close