Glutenfreie Kürbislasagne mit Spinat

2.2K

Na du, hast du die Feiertage gut überstanden? Ich rolle gefühlt immer noch, es gab sooo viel leckeres Essen! Nach den Weihnachtstagen kann ich meistens eine ganze Weile keine Plätzchen, Klöße und Fleisch jeglicher Art mehr sehen. Häufig kommt dann der Heißhunger auf Nudeln, die es bei uns zumindest selten als Beilage zum Festessen gibt. Auch ein paar Veggies finde ich tun dann gut. Basierend auf diesen Gelüsten habe ich ein neues Rezept ausprobiert: Glutenfreie Kürbislasagne mit Spinat – und ich bin restlos überzeugt! Das Pastagericht mit saisonalem Gemüse ist schnell gemacht und super aromatisch!

Die meisten Arbeitsschritte umfassen die Zubereitung der Spinat-Ricotta Mischung und der Kürbismasse. Da das Rezept vegan ist besteht der „Ricotta“ in diesem Fall aus Cashews, Milch und verschiedenen Gewürzen. Super fix im Standmixer zubereitet ist das wirklich kein Hexenwerk. Für die Kürbismasse verwendest du am besten einen Hokkaidokürbis, den musst du nicht schälen. Dann einfach kurz kochen und die Kürbisstückchen mit den restlichen Zutaten pürieren. Dann geht’s auch schon ans Schichten. Ich nehme am liebsten die glutenfreien Lasagneblätter von Barilla, da man sie nicht vorkochen muss. Ab in den Ofen damit und nach nicht einmal 1,5 Stunden Zubereitungszeit kannst du den Ofenhit genießen.

Alternativ kannst du das Rezept auch abwandeln und die Spinat-Ricotta Mischung mit Zitrone verfeinern und letztendlich anstelle von Salbei Thymian verwenden. Auch den veganen Streukäse kannst du durch eine selbstgemachte Hefeflocken-Käsesauce ersetzen und mit glutenfreien Semmelbröseln toppen.

Das Rezept für die Glutenfreie Kürbislasagne mit Spinat kommt auf jeden Fall in meinen Ordner mit den Top Rezepten. Ich bin gespannt wie es dir schmeckt!

Genieße die ruhigen Tage zwischen Weihnachten und Silvester und rutsche vor allem Donnerstag gut ins neue Jahr rein! Auf ein fantastisches 2021!

Liebe Grüße,

Deine Marie

PS: Wenn du zu den Ungeduldigen gehörst, ist vielleicht die Glutenfreie Lasagnesuppe etwas für dich! Auch sie kommt ohne tierische Produkte aus und ist in 25 Minuten fertig gekocht.

No ratings yet

Glutenfreie Kürbislasagne mit Spinat

Nudelklassiker mit regionalem Gemüse
Portionen 4 Portionen
Vorbereitungszeit 40 Min.
Backzeit 45 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 25 Min.

Equipment

  • Auflaufform
  • Standmixer

Zutaten

Für die Kürbismasse:

  • 1 kg Hokkaidokürbis
  • 120 ml pflanzliche Milch
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 Msp. Muskat
  • 1 Msp. gemahlener Ingwer
  • 1/1 TL Zimt

Für den Spinat:

  • 500 g Blattspinat
  • 2 EL Öl
  • 1 g Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz& Pfeffer

Für den Cashew Ricotta:

  • 200 g Cashewkerne
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Zitronensaft
  • 3 EL Hefeflocken
  • 130 ml pflanzliche Milch
  • 1/2 TL Salz

Sonstiges:

  • 9-10 glutenfreie Lasagneblätter z.B. von Barilla
  • veganen Streukäse
  • frische Salbeiblätter

Anleitungen

  • Die Cashewkerne mit heißem Wasser übergießen und für 15 Minuten quellen lassen.
  • Den Kürbis waschen und in grobe Stücke schneiden. Für 15 Minuten gar kochen.
  • Für den Spinat die Schalotte und die Knoblauchzehe klein hacken.
  • In einem Topf 2 EL Öl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch anschwitzen und dann den Spinat darin garen.
  • Die eingeweichten Cashewkerne mit den anderen Zutaten für den Cashew Ricotta in einem Standmixer zu einer gleichmäßigen Masse mixen.
  • Sobald der Spinat gar ist, den Cashew Ricotta unterrühren und die Spinatmischung würzen.
  • Den Ofen auf 180°C Ober- Unterhitze vorheizen.
  • Das Wasser vom Kürbis abgießen und die Kürbisstückchen dann mit den anderen Zutaten für die Kürbismasse ebenfalls im Mixer pürieren.
  • Eine Auflaufform einfetten und dann folgendermaßen schichten. 1) Eine dünne Schicht Kürbismasse 2) Lasagneplatten 3) eine dünne Schicht Kürbismasse 4) die Hälfte der Spinat-Ricotta Mischung. Diese Schichtung wiederholen und dann schlussendlich mit veganem Käse bestreuen.
  • Die Glutenfreie Kürbislasagne mit Spinat für 40 Minuten bei 180°C backen. Die letzten 10 Minuten auf die oberste Schiene stellen. Die Lasagne ist fertig, wenn sie goldbraun ist.

Notizen

Die glutenfreien Lasagneblätter von Barilla kannst du direkt schickten, es gibt aber auch glutenfreie Lasagneblätter, die vorgekocht werden müssen. Achte auf jeden Fall auf die Hinweise auf der Nudelpackung.
Kalorien: 480kcal
Gericht: Abendessen, Dinner, Herzhaft, Nudeln, Pasta
Land & Region: international

Nutrition

Serving: 1Portion | Calories: 480kcal

Join the Conversation

  1. 5 stars
    Danke für dieses leckere Rezept. Es war eine Gaumenfreude für die ganze Familie. Zum Nachkochen weiterempfohlen.

    1. blank Marie Author says:

      Hallo Astrid,

      danke für deine Bewertung und den netten Kommentar!
      Dir ein frohes neues Jahr!

      Viele Grüße,
      Marie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Close
Granny's eFood GmbH © Copyright 2021.
Close