Glutenfreie Mediterrane Brötchen

Im Moment treibe ich mich mal wieder in meinem Heimatort im Ruhrgebiet rum. Vor allem aus einem schönen Anlass, denn meine Cousine hat Freitag geheiratet. Es ist so schön wieder etwas Zeit, wenn auch teils auf Abstand, mit der Familie zu verbringen. Das tut der Seele richtig gut 🙂 Neben langen Spaziergängen gehören gemeinsame Essen dann einfach mit dazu. Besonders genießen wir ein ausgedehntes Frühstück. Wenn dann auch noch frisch gebackene, Glutenfreie Mediterrane Brötchen auf dem Tisch stehen, ist man wirklich wunschlos glücklich.

In nur 20 Minuten rührst Du schnell den Teig zusammen, formst die Brötchen und dann kommen sie schon in den Backofen. Der Teig sollte eine etwas klebrige Konsistenz haben, aber nicht an den Händen pappen bleiben. Durch die getrockneten Tomaten und die Körner haben die Brötchen einen tollen Eigengeschmack. Ein wenig Butter oder Frischkäse reichen als Aufstrich vollkommen aus. Außen sind die Brötchen schön knackig und innen lecker weich. Definitiv eins meiner neuen Lieblingsrezepte für ein herzhaftes, glutenfreies Frühstück! 

Für Glutenfreie Mediterrane Brötchen kannst Du auch sehr gut ein glutenfreies Mehl mit Eigengeschmack verwenden. Wie wäre es zum Beispiel mit glutenfreiem Hanfmehl? Dadurch erhalten die Brötchen einen leicht nussigen Geschmack. Alternativ passt auch Kichererbsenmehl geschmacklich sehr gut. Die Brötchen lassen sich ansonsten auch noch mit zusätzlichen Zutaten weiter aufwerten. Vielleicht möchtest Du sie mit Olivenstückchen verfeinern? Oder Basilikum in den Teg mischen, für ein noch intensiveres Aroma? Tob Dich aus!

Genieß Dein Restwochenende noch und starte morgen gut in die neue Woche!

Liebe Grüße,

Deine Marie

Glutenfreie Mediterrane Brötchen

mit getrpckneten Tomaten und Körnern
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Backzeit 17 Minuten
Zubereitungszeit 37 Minuten
Portionen 8 Brötchen
Kalorien 90kcal

Zutaten

Für den Boden und die Streusel:

  • 1 TL Backpulver
  • 200 g glutenfreie Mehlmischung fein https://www.panista.de/mehlmischung-fein
  • 60 g Margarine
  • 20 g Kürbiskerne
  • 20 g Sonnenblumenkerne
  • 125 ml Mandelmilch
  • 25 g getrocknete Tomaten
  • 1 TL Senf
  • 1/2 TL Salz
  • etwas Pfeffer

Anleitungen

  • Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • Die Margarine bei mittlerer Hitze schmelzen.
  • In einer großen Schüssel das glutenfreie Mehl, das Backpulver und die Körner vermischen.
  • Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden.
  • Die Margarine, Milch, Senf, Salz und Pfeffer zu den trockenen Zutaten geben und alles gut verrühren.
  • Dann die getrockneten Tomaten unterrühren.
  • Aus dem Teig mit der Hand kleine Brötchen formen und anschließend auf Backpapier oder in Muffinförmchen 17 Minuten backen.

Nutrition

Serving: 1Börtchen | Calories: 90kcal
Neuste Beiträge
Comments
  • blank
    Veronika
    Antworten

    5 stars
    Mein Freund isst am liebsten herzhaft und am langen Wochenende habe ich ihn mit diesen Brötchen überrascht 😀 er fand’s richtig gut! Die Zutaten hatte ich alle schon zuhause und es ging echt schnell und einfach

Schreibe einen Kommentar:






Panista_Blog_Rezept_Pad Thai - natürlich glutenfreiPanista_Blog_Rezept_Glutenfreie Erdbeertörtchen