Glutenfreie Mohn Babka

535

Besonders wenn es aufs Wochenende zugeht bekomme ich häufig Hunger auf Kuchen oder Kekse. Der klassische Sonntagnachmittag mit Kuchen und Kaffee ist einfach eine schöne Tradition. Je nachdem tun es dann aber auch süße Brote, Rosinenbrot oder Bananenbrot z.B. . Ein sehr leckeres Beispiel für eine Spezialität aus Mittel- bzw. Osteuropa, die weder eindeutig ein Brot, noch eindeutig Kuchen ist, ist die Glutenfreie Mohn Babka. Die süße Hefeteigrolle schmeckt sowohl zum Frühstück, als auch nachmittags für den süßen Hunger zwischendurch super.

Das Rezept ist eigentlich recht einfach, du solltest lediglich die gängigen Tipps zum Backen mit Hefe beachten. Eine ausführliche Beschreibung, was du beim glutenfreien Backen mit Hefe beachten solltest, findest du hier. Die Mohnfüllung kochst du auf und streichst sie dann auf den ausgerollten Hefeteig. Dann sind deiner Kreativität eigentlich keine Grenzen gesetzt, Hauptsache du rollst die Mohn Babka irgendwie ineinander. Kleiner Tipp, wenn du die Mohn Babka mit etwas Margarine bestreichst bevor du sie in den Ofen gibst, wird sie schön goldbraun.

Das Wort ‚Babka‘ kommt übrigens aus dem Polnischen und bedeutet nicht nur Großmutter, sondern auch Napfkuchen. Der süße Napfkuchen wird traditionell in Polen, Albanien, Bulgarien und Mazedonien an Ostern verzehrt. Anders als in diesem Rezept ist die Babka dann aber klassisch nicht gefüllt, sondern mit einem Schokoladen- oder Zuckerguss überzogen.

Wenn du eine 20 cm Kastenform hast, empfehle ich dir diese zu verwenden. Ansonsten kannst du auch Alufolie in eine große Form als „Wand“ legen und somit die Größe anpassen. Bei einer Standardkastenform wird die Glutenfreie Mohn Babka einfach sehr flach und ästhetisch nicht ganz so schön – geht aber natürlich auch.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Viele Grüße,

Deine Marie

No ratings yet

Glutenfreie Mohn Babka

Backen mit Hefe und ohne tierische Produkte
Portionen 10 Stücke
Vorbereitungszeit 45 Min.
Backzeit 35 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 20 Min.

Equipment

  • Rührschüssel
  • Rührgerät
  • 20 cm Kastenform
  • Pürierstab oder Standmixer

Zutaten

Für die Füllung:

  • 40 g Rohrohrzucker
  • 150 g (gemahlenen) Mohn

Für den Teig:

  • 4 g Trockenhefe (in der Panista Backmischung enthalten)
  • 300 g Backmischung heller Hefeteig https://www.panista.de/glutenfreie-backmischung-heller-hefeteig
  • 30 g Rohrohrzucker
  • 130 ml Mandelmilch
  • 4 EL geschmacksneutrales Öl

Anleitungen

  • Den Ofen auf 50°C Ober-Unterhitze vorheizen.
  • Den Mohn in einem Liter Wasser für 30 Minuten köcheln lassen.
  • Währenddessen die Mandelmilch lauwarm erwärmen und darin die Hefe und den Rohrohrzucker auflösen.
  • Den Backofen ausschalten und bei offener Tür runterkühlen lassen. Die Rührschüssel und die Knethaken darin kurz auf Zimmertemperatur erwärmen.
  • In der lauwarmen Schüssel die Hefemilch mit der Backmischung Heller Hefeteig und dem Öl 2 Minuten schnell verkneten, dann nochmal ca. 4 Minuten langsamer. Es sollte ein gleichmäßiger Teig entstanden sein.
  • Den Hefeteig abgedeckt in dem lauwarmen Backofen für 20 Minuten gehen lassen (!Der Backofen sollte um die 30 Grad warms sein, keinesfalls heißer.)
  • Bereite in der Zwischenzeit die Füllung vor, indem du den Mohn durch ein sehr feines Sieb abgießt.
  • Püriere den Mohn dann mit dem Zucker mit einem Pürierstab oder in einem Standmixer zu einer sämigen Masse.
  • Rolle den Teig dann, wie auf dem Bild zu sehen, rechteckig aus und bestreiche ihn mit der Mohnfüllung.
  • Rolle die glutenfreie Mohn Babka ein, schneide die Rolle in zwei Teile und schlinge sie umeinander, bevor du sie in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform legst.
  • Lasse die Mohn Babka erneut für 20 Minuten gehen und backe sie dann für ca.35 Minuten bei 190°C Ober- Unterhitze goldbraun fertig.

Notizen

Wenn du die Mohn Babka noch einmal mit Margarine bestreichst, bevor du sie fertig bäckst, wird sie schön gold glänzend!
Kalorien: 178kcal
Gericht: Dauergebäck, Kaffeetrinken, Kuchen
Land & Region: Deutsch, Deutschland, international

Nutrition

Serving: 1Portion | Calories: 178kcal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Close
Granny's eFood GmbH © Copyright 2021.
Close