Glutenfreie Tomatencrèmesuppe

351

Die bislang kälteste Woche ist überstanden, doch die Temperaturen bleiben eisig. Also zumindest für mein Empfinden. Als absoluter Sommermensch liegt meine Wohafühktemperatur eher bei 27°C und bei diesem winterlichen Klima bin ich eigentlich durchgehend damit beschäftigt meine Kerntemperatur zu halten. Also heißt es von Außen und von Innen wärmen! Von Innen empfehle ich dir dafür wärmstens eine Glutenfreie Tomatencrèmesuppe. Aus frischen Tomaten, aromatischen Gewürzen und etwas Sahne, damit die Suppe schön cremig wird.

Anders als in den meisten Rezepten mit Tomaten kommen in diese Suppe keine Dosentomaten, sondern gestückelte frische Tomaten. Das Tomaten häuten geht ganz einfach und schnell! Wenn du Sorge hast, dass die Tomaten aktuell nicht so aromatisch sind, keine Sorge, das Tomatenmark gibt nochmal ordentlich Geschmack hinzu. Damit die Suppe so richtig köstlich wird, würde ich dir auf jeden Fall Nahe legen frische Kräuter zu verwenden. Diese geben einfach nochmal etwas mehr Würze ab.

Wenn du die glutenfreie Tomatencrèmesuppe als Hauptgang servierst passen die glutenfreien hellen Brötchen perfekt dazu und sorgen außerdem dafür, dass du richtig satt wirst. Alternativ sind auch selbstgemachte Croutons total lecker. Dafür reibst du einfach schnell eine kleine Pfanne mit einer Knoblauchzehe aus, gibst etwas Butter oder Öl in die Pfanne und röstet kleine Brotstücke darin an. Am besten verwendest du dafür glutenfreies, helles, weiches Brot. Dann nur noch salzen und die krossen Brotstückchen in die Suppe geben und servieren.

Ich bin ansonsten noch ein großer Fan von Kürbis- und Kartoffelsuppen – richtiges Comfort Food! Was ist denn deine Lieblingssuppe für kalte Tage? Freue mich über Inspiration oder gerne auch ein Rezept!

Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche!

Liebe Grüße,

Marie

No ratings yet

Glutenfreie Tomatencrèmsuppe

wärmt von innen
Portionen 4 Portionen
Vorbereitungszeit 20 Min.
Kochzeit 20 Min.
Arbeitszeit 40 Min.

Equipment

  • Pürierstab

Zutaten

  • 1 kg Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 TL Tomatenmark
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml pflanzliche Sahne optional pflanzliche Sahne
  • etwas frischen Thymian
  • Salz & Pfeffer
  • optional glutenfreie helle Brötchen https://www.panista.de/glutenfreie-helle-broetchen

Anleitungen

  • Die Tomaten an der Unterseite kreuzweise anritzden und in eine große Schüssel legen. Dann mit kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Knoblauch und die Zwiebel schälen und grob hacken. Den Thymian waschen und die Blättchen abrupfen.
  • Dann die Haut der Tomaten abziehen und die Tomaten klein hacken.
  • In einem großen Top das Olivenöl erhitzen und den Knoblauch und die Zwiebelstücke darin andünsten. Nach ca. 3 Minuten die Tomaten dazu geben und gut umrühren.
  • Schließlich die Gemüsebrühe und Gewürze deiner Wahl (außer dem frischen Thymian) hinzufügen und die Suppe für etwa 20 Minuten köcheln lassen.
  • Schließlich das Tomatenmark, etwas Thymain und 90 ml Sahne hinzufügen und die Suppe gut durchpürieren.
  • Die heiße Tomatencrèmesuppe mit Thymian & Sahne garniert servieren, ggf. mit glutenfreien hellen Brötchen.

Notizen

Die Suppe kann je nach Belieben auch Kalorienärmer zubereitet werden, einfach einen Teil der Sahne weglassen und etwas mehr Gemüsebrühe verwenden. Damit erhältst du eine dünnere, nicht ganz so reichhaltige Suppe.
Kalorien: 206kcal
Gericht: Abendessen, Dinner, Suppe
Land & Region: Deutsch, Deutschland

Nutrition

Serving: 1Portion | Calories: 206kcal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Close
Granny's eFood GmbH © Copyright 2021.
Close