Insalata Tri Colore

2.6K

Der Sommer ist zurück, die Sonne strahlt und die Temperaturen bleiben knackig warm. Auf deftige Küche habe selbst ich bei diesem Wetter keine Lust. Da bietet sich ein frischer Salat einfach an. Richtig Lust hatte ich auf Mozzarella. Aber gleichzeitig kam meine Ambition mich mehr vegan zu ernähren in die Quere. Da muss es doch eine Lösung geben? Gibt es! Selbtstgemachter, veganer Mozzarella. Daraus wurde in Glutenfreier Insalata Tri Colore gezaubert.

Um veganen Mozzarella herzustellen bedarf es nur 5 Zutaten und einen leistungsstarken Standmixer. Einfach alle Zutaten in den Mixer geben und so lange pürieren bis eine zähe Masse entsteht. Die Mozzarellamasse 4 Stunden kalt stellen – fertig. Die Konsistenz kommt ganz nah an den von herkömmlichen Kuhmilchmozzarella ran. Magst du den Käse etwas weicher, empfehle ich weniger Flohsamenschalenpulverzu nehmen. Veganer Mozzarella bekommt seinen leicht käsigen Geschmack vor allem durch die Hefeflocken. Für den Insalata Tri Colore musst du dann noch Basilikum und Tomaten waschen und schneiden. Die drei Zutaten einfach schichten, mit süßlichem Balsamicoessig abrunden – perfetto. Zum Sättigen passen dazu hervorragen die Glutenfreien Saatenbrötchen.

Wie so oft bei Veganen Alternativprodukten würde ich nicht behaupten, dass Veganer Mozzarella an italienischen, aromatischen Büffelmozzarella heranreicht. Aber mit den eher dezent schmeckenden Supermarktmozzarellas kann er es auf jeden Fall aufnehmen. Vor allem in der Kombination mit frischen Tomaten, Basilikum und einem guten Essig fällt der Unterschied geschmacklich kaum auf. Auch die Optik finde ich ansprechend, lediglich die leicht bräunliche Färbung durch das Flohsamenschalenpulverfällt auf.

Ich bin auf jeden Fall überzeugt und hoffe, dass auch du der Alternative ohne tierische Produkte vielleicht mal eine Chance gibst. Ein Glutenfreier Insalata Tri Colore ist auf jeden Fall ein tolles Sommergericht. Natürlich auch mit italienischem Büffelmozzarella 🙂

Liebe Grüße, hab einen schönen Tag!

Deine Marie

No ratings yet

Glutenfreier Insalata Tri Colore

natrülich glutenfrei und ohne tierische Produkte
Portionen 3 Portionen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Kühlzeit 4 Stdn.
Arbeitszeit 4 Stdn. 15 Min.

Equipment

  • Standmixer

Zutaten

Für den veganen Mozzarella:

  • 100 g Cashewkerne
  • 2 EL Flohsamenschalenpulver
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Hefeflocken (glutenfrei)
  • 200 ml Wasser
  • Salz, Pfeffer

Für den Insalata Tri Colore:

  • etwas Basilikum
  • 300 g Tomaten
  • etwas Balsamicoessig (dickflüssig)
  • ggf. Glutenfreie Saatenbrötchen https://www.panista.de/saatenbroetchen

Anleitungen

  • Die Cashewkerne 30 - 60 Minuten lang einweichen lassen.
  • Dann alle Zutaten für den veganen Mozzarella in einen Standmixer geben bis eine zähe Masse ensteht.
  • Die vegane Käsemasse zu drei Mozzarellabällchen formen und dann für 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Wenn der Mozzarella fest geworden ist, kann er wie normaler Mozzarella weiterverarbeitet werden. Für den Insalata Tri Colore schneidest du ihn in Scheiben.
  • Wasche die Tomaten und schneide sie ebenfalls in Scheiben. (Anders als auf dem Bild zu sehen ist, empfehle ich große Fleischtomaten.)
  • Die Basilikumblätter einzeln abzupfen und waschen.
  • Für den Salat dann alle drei Zutaten Veganer Mozzarella, Tomaten und Basilikum schichten. Dann mit dem Balsamicoessig beträufeln.
  • Ich empfehle dir zu dem Salat als Beilage Glutenfreie Saatenbrötchen von Panista. Entweder belegst du die Brötchen mit dem Insalata Tri Colore oder isst sie dazu mit Olivenöl und Salz.

Notizen

Du kannst den Mozzarella problemlos im Kühlschrank eine Woche aufbewahren,
Kalorien: 180kcal
Gericht: Abendessen, Dinner, Hauptgericht, Lunch, Mittagessen, Salat
Land & Region: Italien, Italienisch

Nutrition

Serving: 1Salat (ohne Brötchen) | Calories: 180kcal

Join the Conversation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Close
Granny's eFood GmbH © Copyright 2021.
Close