Glutenfreier Nektarinen Crumble – bewusst genießen

In den Regentagen in den letzten Wochen kam hin und wieder ja schon so richtig gemütliche Stimmung auf. Es wurde nicht richtig hell, wirklich warm war es auch nicht und man hat sich gefragt: Wo ist der Sommer hin? Ab morgen soll es aber ja wieder besser werden. Ich habe ein Rezept für Dich, dass sowohl zu grauen Regentagen, als auch zu heißen Sommertagen passt. Glutenfreier Nektarinen Crumble wärmt dich wenn Du’s gemütlich möchtest und entzückt Dich mit einer Kugel Eis im Sommer.

Normalerweise finde ich Crumble immer sehr süß. Nicht nur im Boden, sondern auch in den Crumbles sind häufig immense Mengen Zucker. Nicht so in diesem Rezept! Die Nekatarinen geben ihre eigene Süße dazu und ansonsten kommen in das Rezept nur 20 Gramm Zucker – für 4 Personen! Der Crumble ist ruckzuck fertig und schmeckt einfach süß und frisch und nach Sünde, alles gleichzeitig! Yummy!

Ich würde Dir vor allem empfehlen das Kokosöl zu verwenden, kein normales Raps- oder Sonnenblumenöl. Das gibt dem Teig noch etwas Eigengeschmack. Wenn Du die Crumble weniger kross magst gibt noch etwas mehr Öl dazu. Der Streuselteig kommt ohne tierische Produkte aus und wird durch die Mehlmischung Extra Fein auch nicht trocken. Außerdem sollten die Nektarinen eher zu reif, als zu frisch sein, dann sind sie süßer. Die Nekatrinen sollten in der Form etwas übereinander lappen. Generell gilt: Mehr Obst als Streusel!

Glutenfreier Nektarinen Crumble lässt sich natürlich auch zu klassischem glutenfreiem Apfel Crumble abwandeln! Häufig werden Aprikosen verwendet und auch Pflaumen Crumble ist köstlich. Egal ob als Dessert oder als Kuchenersatz , das Rezept ist vielfach einsetzbar und sehr einfach und schnell zuzubereiten. Um das Rezept perfekt abzurunden empfehle ich Dir Vanillesauce oder Vanilleeis dazu!

Ich hoffe das Rezept schmeckt Dir!

Liebe Grüße, hab einen schönen Tag!

Deine Marie

Glutenfreier Nektarinen Crumble

Quick Recipe für ein glutenfreies Dessert oder zum Kaffeetrinken
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Backzeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Portionen 4 Portionen
Kalorien 130kcal

Equipment

  • eine kleine Quiche-/Dessertform (ca.20 cm Durchmesser für 4 Portionen)

Zutaten

  • 4 große Nektarine
  • 1 TL Zitronensaft
  • 60 g glutenfreie Mehlmischung extra fein https://www.panista.de/mehlmischung-extra-fein
  • 20 g Rohrohrzucker
  • 1 Prise Zimt
  • 1/2 TL Backpulver
  • etwas Salz
  • 20 g Kokosöl
  • etwas Vanilleextrakt

Anleitungen

  • Den Ofen auf 180°C Ober- Unterhitze vorheizen.
  • Die Nektarinen waschen und in Scheiben schneiden.
  • Die Nektarinen in die Quicheform überlappend wie ein Fächer in die Form legen.
  • Füge alle restlichen Zutaten in einer Schüsselzusammen und knete alles gut durch. Am besten geht das mit den Händen. Es sollten grobe Streusel entstehen.
  • Streu die Streusel über die Nektarinen und backe den Glutenfreien Nektarinen Crumble für circa 30 Minuten auf mittlerer Schiene.
  • Kurz abkühlen lassen und dann warm, auf Wunsch mit Eis oder Vanillesauce, genießen.

Notizen

Schmeckt auch toll mit den Saisonfrüchten Blaubeeren!

Nutrition

Serving: 1Portion | Calories: 130kcal | Sugar: 9g
Neuste Beiträge

Schreibe einen Kommentar:

Wie gefällt dir das Rezept?




Panista_Blog_Rezept_Glutenfreie PizzaPanista_Blog_Rezept_Süßkartoffelpommes_natürlich glutenfrei