Glutenfreier Rhabarber Nusskuchen

Oje nach dem sonnigen Traumwetter an Pfingsten, war dieses Wochenende nun wirklich arg verregnet. Aber naja die Natur freut sich und so kommt man mal wieder dazu, zu Hause etwas klar Schiff zu machen. Und immerhin wird es wieder etwas besser. Soll ich Dir verraten, wie Du in in nur 20 Minuten Frühling für den Gaumen zubereiten kannst? Ein Glutenfreier Rhabarber Nusskuchen ist die Antwort. Mit diesem Quick Recipe kannst Du sehr einfach einen äußerst leckeren Rhabarberkuchen zaubern.

Die Nüsse passen perfekt zu dem leicht sauren Rhabarber und halten ihn schön saftig und weich. Dazu passt der Zimt im Teig geschmacklich wirklich toll. Außerdem hast Du die meisten Zutaten bestimmt schon zu Hause. Einfach schnell Rhabarber und gemahlene Haselnüsse besorgen, schon kann’s losgehen. Das Rezept it für eine 24 cm Durchmesser runde Form gedacht, ich habe es halbiert und in einer 20 cm Form gebacken. Gerade wenn man für eine oder zwei Personen backt ist diese Größe sehr praktisch. Alternativ sind Rhabarbermuffins auch eine gute Option. Ein Rezept mit superfluffigen Glutenfreien Rhabarbermuffins findest Du hier.

Die Rhabarber Saison geht nur noch bis Ende Juni, also gibt es nicht mehr so viele Chancen für einen Rhabarberkuchen. Danach ist der Wert der Oxalsäure in dem Gemüse zu hoch und ein Verzehr ist gesundheitsschädlich. Ansonsten steckt Rhabarber aber voll mit Vitaminen, Ballaststoffen und Kalium. Wusstest Du übrigens, dass Rhabarber ursprünglich aus China kam und erstmals in den Hamburger Vierlande angebaut wurde? 

Ein Glutenfreier Rhabarber Nusskuchen versüßt Dir auf jeden Fall die Woche versprochen. Berichte doch mal wie Dir der Rhabarberkuchen schmeckt? Ich freue mich immer über Feedback 🙂

Hab einen schönen Tag!

Liebe Grüße,

Deine Marie

Glutenfreier Rhabarber Nusskuchen

Quick Recipe mit dem sauren Saisonobst Rhabarber
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Backzeit 45 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 5 Minuten
Portionen 1 Kuchen
Kalorien 220kcal

Zutaten

  • 3 Stangen Rhabarber
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 150 g Margarine
  • 300 g Mehlmischung extra fein https://www.panista.de/mehlmischung-extra-fein
  • 60 g gemahlene Haselnüsse
  • 2 TL Zimt
  • 1 Pck. Backpulver
  • 4 EL Sojajoghurt
  • 1 Prise Salz
  • 125 ml Mandelmilch
  • 2 EL Puderzucker

Anleitungen

  • Den Ofen auf 200C Ober-Unterhitze vorheizen.
  • Den Rhabarber grob schälen, waschen und in circa 5 mm breite Stücke schneiden.
  • Margarine und Rohrohrzucker in einer Schüssel schaumig schlagen.
  • Alle restlichen Zutaten (bis auf den Puderzucker und den Rhabarber) hinzufügen und den Teig verrühren.
  • Dann den Rhabarber unterheben.
  • Eine runde Kuchenform einfetten und den Teig einfüllen.
  • Den Kuchen circa 45 Minuten backen, bis beim Stäbchentest kein teig mehr kleben bleibt.
  • Den glutenfreien Rhabarberkuchen mit Puderzucker garnieren und auskühlen lassen. Fertig.

Notizen

Der Kuchen schmeckt auch sehr gut lauwarm mit einer Kugel Vanilleeis dazu!

Nutrition

Calories: 220kcal
Neuste Beiträge

Schreibe einen Kommentar:






Panista_Blog_Rezept_Glutenfreie Haferflocken-Kokos PancakesPanista_Blog_Rezept_Glutenfreies Indisches Gemüscurry