Kartoffel-Gemüsegratin – Natürlich glutenfrei

2.3K

Am Samstag war tatsächlich schon Herbstanfang! Für mich fühlt es sich noch nicht so richtig danach an, aber mit dem folgenden Rezept versuche ich auf den Geschmack zu kommen. In das Kartoffel-Gemüsegratin kommt vorwiegend das Saisongemüse Porree und aufgepeppt wird der Auflauf mit Haselnüssen. 

Von dem Rezept kannst du auch gut die doppelte Menge machen und das Gratin dann einfach am nächsten Tag nochmal aufwärmen.

Deine Marie

4.20 from 5 votes

glutenfreies Kartoffel-Gemüsegratin

Portionen 4 Personen
Zubereitungszeit 2 Stdn. 15 Min.
Backzeit 15 Min.
Arbeitszeit 2 Stdn. 30 Min.

Zutaten

  • 400 g Möhren
  • 2 Stangen Porree
  • 750 g Kartoffeln
  • 400 g Schlagsahne
  • 50 g Haselnusskarne
  • 1 Knoblauchzehe
  • Fett für die Form
  • Salz, Pfeffer, Muskat, getrockneter Thymian
  • bei Bedarf etwas Käse

Anleitungen

  • Möhren schälen und in schräge Scheiben schneiden. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Alles in eine gefettete Auflaufform füllen.
  • Ofen auf 200°C Ober- Unterhitze oder 180°C Umlauft vorheizen. Knoblauch schälen und hacken, anschließend mit der Sahne erhitzen. Das Sahnegemisch mit Salz, Pfeffer, Muskat und 1 Teelöffel Thymian würzen. Die Soße und den Käse über das Gemüse geben und dann im heißen Ofen für ca. 45 Minuten backen.
  • Haselnüsse grob hacken und nach ca. 40 Minuten Backzeit auf das Gratin streuen. Fertig.
Gericht: Abendessen, Dinner, Lunch, Mittagessen
Land & Region: Deutsch, Deutschland

Join the Conversation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Close
Granny's eFood GmbH © Copyright 2021.
Close