Glutenfreies Körnerbrot

Die 9.Woche Home Office geht für mich zu Ende. Ein Set Up, dass inzwischen für mich und viele Andere zum Alltag geworden ist. Manchmal kann ich es nicht fassen, wie sich unser Leben innerhalb der letzten Wochen verändert hat. Letztes Jahr um diese Zeit bin ich nach Marrakesch gefolgen, das kommt mir vor wie ein anderes Leben. Aber natürlich ist nicht alles schlecht, die neu gewonnene Zeit kann man auf vielfältige Art und Weise nuten! Zum Beispiel indem Du weiterhin jeden Sonntag ein neues Frühstücksrezept bekommst 😉 Heute gibt es ein Rezept für ein Glutenfreies Körnerbrot

Das Brot wird Dir besonders schmecken, wenn Du gerne dunkeles und herzhaftes Brot magst. Es ist vergleichbar mit dem Brot nach Vollkornart von Panista, wenn dir das schmeckt, wird Dich auch das glutenfreie Krörnerbrot begeistern. Es ist sehr saftig und durch die vielen verschiedenen Körner und Samen schmeckt es würzig, herzhaft. Wenn Du Kümmel magst, würde ich das Brot beim nächsten Mal noch damit verfeinern! Auch der Mix aus glutenfreiem Hanfmehl und der glutenfreien Mehlmischung fein trägt zu dem abwechslungsreichen Geschmack bei. Alternativ kannst Du das Hanfmehl auch durch Buchweizenmehl oder Kichererbsenmehl ersetzen.

Wenn ich die Wahl habe entscheide ich mich immer gegen Weißbrot und für eine Vollkornvariante. Glutenfreies Körnerbrot trifft also vollkommen meinen Geschmack. Außerdem mag ich an den Vollkornprodukten, dass sie einfach etwas länger sättigen als Toast & co. Einzige Ausnahme ist natürlich der Sandwich Toaster, da muss so ungesundes Brot wie möglich rein 😀 Wie siehst Du das? Welche Art von Brot schmeckt Dir am Besten?

Welche Produkte wünscht Du dir als glutenfreie Variante?

Du kannst gerne mal Wünsche in die Kommentare schrieben. Wir als Panista Team freuen uns immer über Feedback und wollen unsere Brotkunst stetig verbessern.

Viel Spaß beim Genießen! Bleib gesund und pass auf Dich auf!

Liebe Grüße,

Deine Marie

Glutenfreies Körnerbrot

mit Sonnenblumen- und Kürbiskernen
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Backzeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 1 Stunde 30 Minuten
Portionen 1 Brot
Kalorien 250kcal

Zutaten

  • 150 g glutenfreie Haferflocken z.B. von Kölln
  • 150 g Glutenfreies Hanfmehl https://www.panista.de/glutenfreies-hanfmehl
  • 300 g Glutenfreie Mehlmischung fein https://www.panista.de/mehlmischung-fein
  • 150 g geschrotetet Leinsamen
  • 75 g Kürbiskerne
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 3 EL Agavendicksaft
  • 5 TL Backpulver
  • 4 EL Olivenöl
  • 900 ml Wasser
  • 2 EL Salz

Anleitungen

  • Die geschroteten Leinsamen, das lauwarme Wasser und den Agavendicksaft in einer Schüssel verrühren und 15 Minuten quellen lassen.
  • In der Zwischenzeit in einer separaten Schüssel alle trockenen Zutaten vermengen, einige Kürbiskerne beiseite legen.
  • Eine Kastenform mit 2 EL Olivenöl (oder Margarine) einfetten.
  • Den Backofen auf 180°C Ober- Unterhitze vorheizen.
  • Die Mehlmischung (trockenen Zutaten) zu der Leinsamenmischung mit 2 EL Olivenöl geben und alles 2-3 Minuten durchkneten.
  • Die Kastenform dann mit dem Teig befüllen und die restlichen Kürbiskerne darauf verteilen.
  • Dann backst Du das Glutenfreie Körnerbrot für 60 Minuten auf mitterer Schiene.
Neuste Beiträge

Schreibe einen Kommentar:






Panista_Blog_Rezept_Erdbeer-Spargel Salat - natürlich glutenfreiPanista_Blog_Rezept_Glutenfreier Blaubeer Käsekuchen