Glutenfreies Zucchinibrot – Würziger Frühstückshit

3.3K

uch in 2021 geht es weiter mit dem Experimentieren mit Gemüse in Backwaren. Dieses Mal in der Form von Zucchini am Frühstückstisch. Glutenfreies Zucchinibrot ist herrlich würzig und saftig und bringt Abwechslung in den Morgen.

Das Rezept ist fast zu einfach um wahr zu sein! Einfach Zucchini grob raspeln und mit den restlichen Zutaten in die Kastenform füllen. Das Brot für 60 Minuten backen und abkühlen lassen. Das Brot hält sich 3-4 Tage frisch, wenn du es an einem kühlen, nicht zu feuchten Ort lagerst.

Angeknüpft an unsere Nachhaltigkeitswoche kommt auch dieses Rezept ganz ohne tierische Produkte aus. Das Brot wird durch das Backpulver locker und das Apfelmuß und die Zucchini sorgen für die saftige Konsistenz. Du kannst für das Brot ebenso die Panista Mehlmischung fein verwenden, diese eignet sich besonders gut für herzhafte Backwaren.

Jetzt, wo das Wochenende vor der Tür steht, passt ein glutenfreies Zucchinibrot doch perfekt – was meinst du? Vielleicht überraschst du deine Familie beim sonntäglichen, ausgiebigen Frühstücken? Oder nutzt das Brot, um deinen Partner davon zu überzeugen, dass „vegan“ gar nicht „öko“ schmecken muss? Oder du machst es so wie ich und backst es einfach für deinen ganz persönlichen, glutenfreien Genuss 🙂 Warum ich immer, ich freue mich von deinen Backergebnissen und deiner Meinung zu hören!

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße,

Marie

PS: Mehr Inspiration für Backen mit Gemüse findest du hier.

5 from 1 vote

Glutenfreies Zucchinibrot

Saftig-herzhaftes Brot
Portionen 1 Brot
Vorbereitungszeit 20 Min.
Backzeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 20 Min.

Equipment

  • kleine Kastenform (20 cm)

Zutaten

  • 180 g Mehlmischung extra fein https://www.panista.de/mehlmischung-extra-fein
  • 150 g Zucchini ca. 2 kleine Zucchinis
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Zimt
  • 1/4 TL Kardamom
  • 1/4 TL Muskat
  • 90 g Rohrohrzucker
  • 90 g Apfelmuß
  • 40 ml geschmacksneutrales Öl
  • 60 g gehackte Walnüsse

Anleitungen

  • Den Ofen auf Ober-Unterhitze auf 180°C vorheizen.
  • Fette die Kastenform ein oder lege sie mit Backpapier aus.
  • Wasch die Zucchinis, entferne die enden und reibe sie grob. Drücke die Zucchiniraspeln in einem sauberen Küchentuch aus, sodass die Flüssigkeit weitesgehend austritt. Lege die Zucchini beiseite.
  • Verrühre in einer großen Schüssel die glutenfreie Mehlmischung, Backpulver, Zimt, Kardamom, Salz und Muskat.
  • Vermische in einer separaten Schüssel den Zucker, das Öl und das Apfelmuß.
  • Füge die Zuckermischung den trockenen Zutaten in der großen Schüssel hinzu und vermenge die Mischung vorsichtig mit einem Teigschaber.
  • Mische am Ende die Zucchiniraspeln und die gehackten Walnüsse unter den Teig.
  • Fülle den Teig des Glutenfreien Zucchinibrots in die Kastenform und backe es für circa 60 Minuten. Mache die Stäbchenprobe, um zu schauen ob es gut ist.
  • Lass das Glutenfreie Zucchinibrot vollständig auskühlen bevor du es aus der Form entfernst und schneidest.

Notizen

Verdoppel die Portionengröße, um ein glutenfreies Zucchinibrot in einer Kastenform in Standardgröße zu backen.
Kalorien: 1100kcal
Gericht: Brot, brunch, Frühstück
Land & Region: Deutsch, Deutschland

Nutrition

Serving: 1Brot | Calories: 1100kcal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Close
Granny's eFood GmbH © Copyright 2021.
Close