Kürbis-Kokos Suppe – natürlich glutenfrei

1.6K

Der Oktober steht vor der Tür und damit auch der Herbst. Ich finde kein Gemüse ist so schön typisch herbstlich wie Kürbis! So vielseitig beim Kochen einsetzbar und dabei ziemlich kalorienarm, ist er der perfekte Begleiter für die ungemütliche Jahreszeit. Meine allerliebste Form bleibt aber immer die Kürbissuppe, in all ihren Facetten. Die Kürbis-Kokos Suppe ist natürlich glutenfrei und lässt sich prima einfrieren und so wiederholt genießen.

Das Praktische an Hokkaido Kürbissen ist, dass du sie nicht schälen musst, sondern die Schale einfach mitessen kannst. Somit ist die Kürbis-Kokos Suppe wirklich schnell gemacht.  Einfach das Gemüse leicht anbraten, in Gemüsebrühe gar köcheln lassen und schlussendlich mit Kokosmilch und Gewürzen abschmecken. Sooo lecker! Wunderbar cremig und ganz leicht süßlich.

Wenn du den Kürbis entkernst, kannst du die Kerne auffangen und im Ofen rösten. Sie schmecken super als Topping auf der Suppe. Ich habe außerdem noch etwas Feldsalat über die Suppe gegeben und daraus in einem Rutsch auch noch einen kleinen Beilagensalat gemacht. Die Kürbis-Kokos Suppe eignet sich auch toll als Vorspeise.

Ich warne dich schonmal vor in den nächsten Wochen wird es wohl das ein oder andere Rezept mit Kürbis geben! Aber es gibt ja schließlich auch noch Butternusskürbisse und viele andere Zubereitungsformen 🙂

Einen guten Start in die Woche wünsche ich dir!

Liebe Grüße,

Deine Marie

PS: Hier findest du schonmal ein alternatives Rezept von letztem Jahr für eine Kürbis-Orangen Suppe!

No ratings yet

Kürbis-Kokos Suppe

Natürlich glutenfrei
Portionen 4 Portionen
Vorbereitungszeit 20 Min.
Kochzeit 20 Min.
Arbeitszeit 40 Min.

Equipment

  • Pürierstab

Zutaten

  • 1 Hokkaido Kürbis
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 550 ml Gemüsebrühe
  • etwas Currypulver
  • 1 EL Öl
  • Salz & Pfeffer
  • einige Kürbiskerne

Anleitungen

  • Den Kürbis waschen, entkernen und in grobe Würfel schneiden.
  • Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und grob hacken.
  • Ingwer schälen und klein hacken.
  • In einem großen Topf das Öl erhitzen und darin die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer anbraten.
  • Anschließend den Kürbis mit anbraten.
  • Das Gemüse dann mit der Brühe ablöschen und 20 Minuten köcheln lassen.
  • Sobald der Kürbis weich ist, die Suppe vom Herd nehmen, die Kokosmilch dazugeben und alles gut pürieren.
  • Die Kürbis-Kokos Suppe mit dem Currypulver, Salz und Pfeffer würzen und nochmal gut verrühren.
  • Die Kürbis-Kokos Suppe dann mit Kürbiskernen garniert servieren.

Notizen

Den Hokkaido Kürbis muss man nicht schälen, die Schale kann man mitessen.
Kalorien: 318kcal
Gericht: Abendessen, Dinner, Hauptgericht, Lunch, Mittagessen, Suppe
Land & Region: Deutsch, Deutschland

Nutrition

Serving: 1Portion | Calories: 318kcal | Protein: 5g | Fat: 5g

Join the Conversation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Close
Granny's eFood GmbH © Copyright 2021.
Close