Leckeres Pastinaken-Möhren Gemüse mit Tahinisauce

114

Fünf Portionen Obst und Gemüse pro Tag lautet die Standardempfehlung für eine ausgewogene Ernährung. Natürlich gibt es Kritiker, die bemängeln das sei immer noch zu wenig, aber ich persönlich denke, das klingt ganz vernünftig. Und es ist gar nicht mal so einfach! Ich muss meistens schon bewusst darauf achten, dann doch mal ein, zwei Mandarinen nachmittags dazwischen zu schieben. Oder die Tomatensauce aus frischen Tomaten zu kochen. Oder doch noch einen Beilagensalat zu machen. Fällt dir die Menge leicht? Das heutige Rezept ist eine gute Wahl, wenn du mehr Gemüse essen möchtest. Pastinaken-Möhren Gemüse mit Tahinisauce ist nährstoffreich und schmeckt zudem abwechslungsreich!

Das Ofengemüse wird lediglich geschält und dann mit den verschiedenen Zutaten mariniert. Im Ofen können Knoblauch und Thymian ihr Aroma dann frei entfalten. Die Tahinisauce gibt dem ganzen Gericht den gewissen mediterranen Touch und eine leckere Würze. Damit du richtig satt wirst empfehle ich dir noch eine kleine Portion Basmatireis dazu zu kochen.

Es ist der Entdeckung der Kartoffel zu verdanken, dass Pastinaken mehr und mehr in Vergessenheit geraten sind. Dabei ist das Wurzelgemüse ziemlich gesund. Sie enthalten zum Beispiel ätherische Öle, die den Magen beruhigen und wirken antibakteriell. Pastinaken sind tendenziell eher kalorienarm und enthalten reichlich Kalium. Außerdem sind Pastinaken gerade jetzt eine gute Wahl, da das Gemüse regional geerntet werden kann. Die Saison geht von Oktober bis Mitte März.

Das Pastinaken-Möhren Gemüse mit Tahinisauce eignet sich auch super als Beilage für einen mediterranen Abend oder ein Festtagsessen. Das Auge isst ja bekanntlich mit! Wenn man den Koriander weglässt, schmeckt das Gericht außerdem sicherlich auch vielen Kindern.  Ich hoffe, es schmeckt dir und du findest genauso Gefallen an dem alten Wurzelgemüse, wie ich!

Ich wünsche dir eine schöne Woche!

Liebe Grüße,

Marie

PS: Wenn du noch Pastinaken übrig hast, probiere doch mal mit eine Glutenfreie Pastinakensuppe!

0 von 0 Bewertungen

Pastinaken-Möhren Gemüse mit Tahinisauce

natürlich glutenfrei
Portionen 2 Portionen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Backzeit 30 Min.
Arbeitszeit 45 Min.

Equipment

  • Auflaufform

Zutaten

  • 4 Möhren
  • 400 g Pastinaken
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 Thymianzweige
  • 2 EL Tahini
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 3 Zitronen
  • 2 Zweige Koriander
  • 2 TL Honig
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 EL Wasser
  • Salz& Pfeffer
  • 100 g Basmatireis nach Bedarf

Anleitungen

  • Den Backofen auf 200°C Ober- unterhitze vorheizen.
  • Die Pastinaken und die Möhren schälen und in längliche Stifte schneiden.
  • Die Knoblauchzehen schälen und etwas zerdrücken.
  • Die Thymianzweige waschen.
  • Die Möhren und die Pastinaken in die Auflaufform geben und mit dem Saft von zwei Zitronen und 2 EL Olivenöl beträufeln.
  • Den Agavendicksaft darüber verteilen und den Thymian und die Knoblauchzehen mit in die Auflaufform legen
  • Das Pastinaken-Möhren Gemüse mit Alufolie abdecken und für 20 Minuten backen. 10 Minuten vor Backzeitende die Folie abnehmen und für weitere 10 Minuten backen.
  • Währenddessen für das Dressing den Saft von einer Zitrone mit Tahini, Wasser, 2 EL Olivenöl, Salz und Ofeffer verrühren.
  • (Bei Bedarf nun den Reis für ca. 10 Minuten garen.)
  • Den Koriander waschen, trocken schütteln und dann grob hacken.
  • Das Pastinaken-Mörhen Gemüse mit der Tahinisauce und ggf. mit dem Basmatireis heiß servieren.

Notizen

Wenn du keine Pastinaken findest, kannst du auch einfach Speisekartoffeln nehmen oder auch noch weiteres Gemüse untermischen, z.B. Kohlrabi.
Kalorien: 542kcal
Gericht: Abendessen, Dinner, gemüse, Herzhaft
Land & Region: international

Nutrition

Serving: 1Portion | Calories: 542kcal | Protein: 9g | Fat: 29g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Close
Granny's eFood GmbH © Copyright 2021.
Close