Pfirsich-Apfel Marmelade – natürlich glutenfrei

Obwohl das Brot nach Vollkornart so toll aromatisch schmeckt, dass es auch bloß mit einem Streich Butter ein Genuss ist, sorgen Aufstriche doch für die gewisse Abwechslung. Egal ob Frischkäse, Hummus, eine süße Schokocreme oder eben eine leckere Marmelade – Aufstriche gehören einfach auf den Frühstückstisch. In der Regel kaufe ich alle meine Frühstücksprodukte, aber jetzt wollte ich doch mal eine selbstgemachte Marmelade ausprobieren. Meine Wahl fiel auf eine Pfirsich-Apfel Marmelade, die fast ohne Zuckerzusatz auskommt.

Die saftig, süßen Pfirsiche reichen aus, um der Konfitüre einen natürlich süßen Geschmack zu verleihen. Perfekt dazu passt das leichte Vanillearoma der Schote. Das Gute: in einer guten halben Stunde ist die Marmelade schon fertig. Natürlich kannst Du die Portionsgröße beliebig nach oben anpassen, sodass Du einige Gläser auf Vorrat hast. Oder vielleicht magst Du noch mehr Abwechslung und machst direkt zwei unterschiedliche Marmeladen? Wie wäre es zum Beispiel mit einer saisonalen Beerenmarmelade mit Erdbeeren, Himbeeren und Brombeeren?

Ich weiß gar nicht warum ich bisher Marmelade nie selbst gekocht habe. Es ist wirklich total unkompliziert, schnell gemacht und die Marmeladen sind nicht so übersüßt wie industriell hergestellte Konfitüren. Die stärkere Süßung ist teils darin begründet, dass die Marmeladen so länger haltbar gemacht werden. Achte auch darauf die Weckgläser wirklich gut mit kochendem Wasser auszuspülen.

Die Pfirsich-Apfel Marmelade wird definitiv erst der Anfang gewesen sein. Ich habe auf jeden Fall vor noch andere selbstgemachte Marmeladen auszuprobieren. Meine Lieblingsmarmelade von meiner Mama ist Pflaume-Walnuss – Yummy!

Genieß den längsten Tag des Jahres, ab morgen wird es Stück für Stück wieder früher dunkel!

Liebe Grüße,

Deine Marie

Pfirsich-Apfel Marmelade

natürlich glutenfrei
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Portionen 2 Gläser
Kalorien 320kcal

Equipment

  • Pürierstab

Zutaten

  • 400 g Pfirsich
  • 2 Apfel
  • 1 Vanilleschote
  • 8 EL Rohrohrzucker
  • 1 Zitrone
  • 3 EL Chiasamen

Anleitungen

  • Die Pfirsiche und Äpfel waschen.
  • Die Pfirsiche entkernen, bei den Äpfeln die Kitsche entfernen und die Früchte dann in grobe Stücke schneiden.
  • Den Saft aus der Zitrone auspressen.
  • Die Früchte mit dem Rohrohzucker, dem Vanillemark und dem Zitronensaft in einen Topf geben und alles 20 Minuten köcheln lassen.
  • Wenn die Äpfel weich sind die Fruchtmischung pürieren.
  • Dann die Chiasamen hinzufügen und 5 Minuten unter gelegentlichem Rühren quellen und eindicken lassen.
  • 2 Weckgläser mit kochendem Wasser ausspülen und die Marmelade einfüllen. Fertig.

Nutrition

Calories: 320kcal
Neuste Beiträge
Comments
pingbacks / trackbacks
  • […] Rosinenbrot am Besten ganz minimalistisch nur mit Butter (oder Margarine) oder mit einer selbstgemachten Marmelade. Das Rezept reicht für eine kleine Kastenform, wenn Du eine 25cm Kastenform hast empfehle ich dir […]

Schreibe einen Kommentar:






Panista_Blog_Rezept_Glutenfreie Kartoffeltaler an FrühlingsgemüsePanista_Blog_Rezept_Glutenfreies Zitronenbrot