Quinoa-Granatapfel Salat – natürlich glutenfrei

1.4K

Heute habe ich dir ein Rezept mitgebracht, dass es in meinen Favoritenordner geschafft hat! Der Quinoa-Granatapfel Salat hat mich so sehr überzeugt, dass ich ihn ein paar Tage später doch glatt direkt nochmal gemacht habe! Ich bin grundsätzlich ein Fan von Salaten, die man kurz nach dem Zubereiten lauwarm genießen kann, aber die am nächsten Tag kalt mindestens noch genauso gut schmecken. Der natürlich glutenfreie Salat ist dafür eine perfekte Option.

Der Quinoa-Granatapfel Salat schmeckt so fantastisch abwechslungsreich, weil so viele verschiedene Kräuter und Geschmackskomponenten zusammenkommen. Die Süße des Granatapfels, die Frische der Minze, die würzigen Frühlingszwiebeln und der cremige, vegane Feta. Das alles gemischt mit dem Limettendressing und lauwarmer Quinoa, einfach super! Eigentlich sättigt der Salat wirklich sehr gut, aber falls dir das nicht genügen sollte empfehle ich dir das glutenfreies Wurzelbrot von Panista als Beilage. Was den veganen Feta anbelangt würde ich dir wirklich die Variante von Violife ans Herz legen, andere Alternativen kommen geschmacklich schwerlich an das tierische Produkt ran!

Ich esse Granatäpfel wirklich gerne, aber kaufe sie nicht allzu oft. Zum einen weil ich versuche überwiegend regional angebaute Produkte zu kaufen, zum anderen ist das Entkernen der Äpfel meistens wirklich eine Sauerei. Vor kurzem habe ich aber einen ganz guten Trick gelernt, um zukünftig rote, hartnäckige Flecken zu vermeiden. Wenn du den Granatapfel erst halbierst und dann ein Kreuz einschneidest, kannst du die Viertel von innen nach außen drücken und die Kerne lösen sich dann relativ einfach! ich fand es halt wirklich gut geklappt!

Der Quinoa-Granatapfel Salat ist auf jeden Fall DER Begleiter für die anstehende Grillsaison, aus sind die Zeiten des klassischen Nudelsalats.

Ich wünsche dir ein erholsames Wochenende!

Liebe Grüße,

Marie

PS: Wenn du es lieber etwas klassischer und mediterran magst, dann schau dir doch mal das Rezept für den natürlich glutenfreien mediterranen Quinoa-Salat an!

No ratings yet

Quinoa-Granatapfel Salat

natürlich glutenfrei, fantastisch aromatisch
Portionen 2 Portionen
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 30 Min.

Zutaten

Für den Quinoa-Granatapfel Salat:

  • 125 g Quinoa
  • 250 g Cocktailtomaten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 3 Zweige Minze
  • 1/2 Granatapfel
  • 1 Bund frische Petersilie
  • 1/2 Gurke
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 g veganer Feta z.B. von Violife
  • Salz & Pfeffer

Für das Limettendressing:

  • 1 Limette
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamicoessig
  • etwas Knoblauchpulver

Anleitungen

Für den Quinoa-Granatapfel Salat:

  • Quinoa waschen und nach Packungsanweisung 20 min köcheln lassen.
  • Den Knoblauch schälen und fein hacken, die Frühlingszwiebel in feine Scheiben schneiden.
  • Die Gurke waschen und in kleine Würfel schneiden, die Tomaten waschen und halbieren.
  • Die Minze und die Petersilie waschen und grob hacken. Die Kerne vorsichtig aus dem Granatapfel herausdrücken.
  • In einer großen Schüssel die Quinoa, das Gemüse, das Olivenöl und die Kräuter gut vermengen.
  • Den veganen Feta würfeln und beiseite stellen.

Für das Limettendressing:

  • Die Limette ausdrücken und mit den anderen Zutaten für das Dressing verrühren.
  • Das Dressing über den Quinoa-Granatapfel Salat geben und alles gut verrühren. Mit dem Feta toppen und genießen.

Notizen

Super lecker als Salat, aber auch fantastisch als Beilage oder Füllung für einen Wrap!
Gericht: Abendessen, Dinner, Hauptgericht, Lunch, Mittagessen, Salad, Salat
Land & Region: Deutsch, Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Close
Granny's eFood GmbH © Copyright 2021.
Close