Weihnachtsmenü Dessert: Weihnachtliche Kürbis Crème

2.5K

Die Festtage rücken näher und die Einkaufsliste wird länger und länger. Höchste Zeit sich mit dem „Grand finale“ des Weihnachtsmenüs zu beschäftigen – dem Dessert. Die üblichen Verdächtigen sind natürlich immer eine Option: Parfait, Schokoladenmousse, Panna Cotta etc.. Aber dieses Jahr habe ich mir etwas Extravagantes ausgedacht: Weihnachtliche Kürbis Crème mit Nuss Granola. Das Rezept ist natürlich glutenfrei und lässt sich hervorragend vorbereiten. Ein würziger Nachtisch, der nicht schwer im Magen liegt und dank diversen Gewürzen fantastisch weihnachtlich schmeckt.

Das Dessert erfordert nicht viel Arbeit und ist unkompliziert, doch du solltest auf jeden Fall die Kühlzeiten berücksichtigen! Also rechtzeitig dran denken die Kokosmilch zu kühlen. Abgepacktes Kürbispüree findest du tatsächlich nur in sehr gut sortierten Supermärkten und dann ist es leider auch meistens aus den USA importiert. Eine regionale und verfügbare Variante ist der gute alte Hokkaido Kürbis, dann du in kleinen Stücken einfach für 20 Minuten im Backofen backst und dann stampfst. Die Schale kannst du mitessen. 

Ein glutenfreies Dessert, dass nicht nur extravagant ist, sondern auch ohne tierische Produkte auskommt!

Das Nuss Granola macht sich übrigens auch hervorragend im Frühstücksmüsli! Wenn du also die zweifache oder dreifache Menge machst, kannst du es einfach unter Haferflocken mischen und hast ein weihnachtlich gewürztes Müsli.  Grundsätzlich ist der Nuss Crunch vielseitig einsetzbar und kann theoretisch auch über einem Salat oder sogar in der Bratensauce verwendet werden.

Falls du also noch auf der Suche nach einem glutenfreien Dessert bist kann ich dir die Weihnachtliche Kürbis Crème mit Nuss Granola wärmstens empfehlen. Hatte Testesser und alle waren begeistert, auch wenn Kürbis als Gemüse bei dem ein oder anderen erst einmal Skepsis ausgelöst hat.

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende! Lass dich nicht stressen von der Essensplanung, den letzten Besorgungen oder Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Die Weihnachtszeit ist die gemütlichste Zeit des Jahres und eigentlich ein Synonym für Besinnlichkeit – nicht vergessen 😉

Liebe Grüße,

Deine Marie

No ratings yet

Weihnachtliche Kürbis Crème mit Nuss Granola

natürlich glutenfrei
Portionen 4 Portionen
Vorbereitungszeit 30 Min.
Kühlzeit 6 Stdn.
Arbeitszeit 6 Stdn. 30 Min.

Equipment

  • 4 Nachtischgläschen
  • Standmixer

Zutaten

Für die Kürbis Crème:

  • 550 ml Kokosmilch keine fettarme
  • 120 g Kürbispüree
  • 30 g Ahornsirup
  • 2 TL Zimt
  • 1 TL gemahlener Ingwer
  • 1/3 TL Muskat
  • 1 Msp. gemahlene Nelken
  • 1 Prise Salz

Für das Nuss Granola:

  • 60 g verschiedene Nüsse z.B. Kürbiskerne, Walnüsse, Cashwes und Mandeln
  • 1 EL Sonnenblumenkerne
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL gemahlener Ingwer
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise Salz

Anleitungen

Für die Kürbis Crème:

  • Stelle die Kokosmilch für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank, sodass sich das Kokosfett von dem Kokoswasser absetzt.
  • Füge nach 3-4 Stunden die feste Kokosmilch zusammen mit allen weiteren Zutaten in einen Standmixer und püriere die Kürbis Crème, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.
  • Fülle die Kürbis Crème in 4 Nachtischgläschen oder Dessertgefäße deiner Wahl und kphle das Dessert weitere 2 Stunden.

Für das Nuss Granola:

  • Heize den Backofen auf 140 °C Ober- Unterhitze vor.
  • Rühre in einer Schüssel alle Zuateten für das Nuss Granola und verteile die klebrige Nussmasse gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech.
  • Backe das Nuss Granola für ca. 25-35 Minuten, sodass karamelliserte Nussstückchen entstehen.
  • Lass das Nuss Granola komplett auskühlen und breche es dann in grpbe Stücke.
  • Serviere die Weihnachtliche Kürbis Crème mit dem Nuss Granola als Topping – Yummy!

Notizen

Du kannst das Rezept auch als Kürbismousse abwandeln und noch 200 ml geschlagene Sahne unterrühren. Es gibt vereinzelt auch vegane Schlagsahne, dann käme das Rezept auch weiterhin ohne tierische Produkte aus.
Kalorien: 230kcal
Gericht: Dessert, halloween, Nachspeise, Nachtisch, Weihnachten
Land & Region: international

Nutrition

Serving: 1Portion | Calories: 230kcal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Close
Granny's eFood GmbH © Copyright 2021.
Close