Glutenfreie Limettenschnitte – Süße Sünde

Eine erfrischend-fruchtige Schnitte für heiße Sommertage, die nicht dem klassischen Kuchen entspricht? Die Limettenschnitte bietet Dir genau das. Krümelkeksboden statt festem Teig und eine leichte Cremefüllung. Zudem kannst Du dir hiermit auch laktosefrei den Nachmittag versüßen, wenn Du die Milchprodukte ersetzt.

Für diesen leckeren Kuchen musst Du nicht einmal den Backofen anschmeißen, sondern nur etwas Geduld aufbringen. Dann noch ein Eiskaffee dazu, fertig ist der Sommerschmauß.

Guten Appetit,

deine Anne

glutenfreie Limettenschnitte

Backzeit / Kochen 1 Stunde
Kühlzeit 2 Stunden 20 Minuten
Zubereitungszeit 3 Stunden 20 Minuten
Portionen 12 Portionen

Zutaten

Keksboden

  • 100 g Butter
  • 200 g glutenfreie Butterkekse z.B. von Dr. Schär

Für die Limettencreme

  • Bio-Limetten
  • 8 Blatt weiße Gelatine
  • 750 g Quark (40% Fett)
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 ml Limettensirup gibt es z.B. im Getränkemarkt
  • 250 ml Schlagsahne

Für den Guss

  • 1 Päckchen Tortenguss klar
  • 100 ml Limettensirup
  • 150 ml Wasser

Anleitungen

  • Gebe die Kekse in einen Gefrierbeutel und verschließe diesen fest. Zerbrösele diese mithilfe eines Nudelholzes.
  • Erhitze die Butter und vermische sie mit den Kekskrümeln. Anschließend stellst du den Backring auf eine Unterlage mit Backpapier und drückst du die Krümel auf dem Boden fest. Stelle diese mindestens 20 min in den Kühlschrank.
  • Wasche währenddessen die Limette heiß ab und reibe die Schale ab. Danach presst du die Limette aus.
  • Weiche die Gelatine nach Packungsanleitung ein und löse sie unter leichtem Erhitzen in Limettensirup auf.
  • Mische den Quark mit Zucker, Limettenschale und 2 EL Limettensaft.
  • Verrühre zunächst 4 EL der Quarkmischung mit der Gelatine. Sobald diese zu einer Masse geworden sind, kannst du die restliche Quarkcreme dazugeben.
  • Schlage nun die Sahne steif und hebe sie unter.
  • Gebe die Creme auf den festen Keksboden und stelle den Kuchen erneut für zwei Stunden in den Kühlschrank.
  • Bereite aus Limettensirup und Wasser den Tortenguss zu. Gebe diesen zügig auf den Kuchen und lasse ihn festwerden. Jetzt kannst Du den Backring vorsichtig lösen und den Kuchen genießen.
Neuste Beiträge

Schreibe einen Kommentar:

Panista_Blog_Rezepte_Thai Reisnudeln - vegan und glutenfreiPanista_Blog_Rezepte_Glutenfreie Pestos