Frohes neues Jahr – 10 Neujahrsvorsätze

Ich wünsche Dir einen wunderbaren Start in das Jahr 2020! Ganz persönlich bin ich froh, dass 2019 rum ist und bin jetzt sowas von bereit für ein fantastisches neues Jahr. Du bist hoffentlich genauso gut gerutscht wie ich? Bei mir war Jahre lang Blei gießen Tradition, jetzt wird eben Zink gegossen – auch gut! 

Obwohl ich eine sehr gespaltene Meinung zu Neujahrsvorsätzen habe, überlege auch ich mir jeden Tag welche. Ich finde einerseits, dass man ganzjährig Vorsätze umsetzen kann und häufig werden Neujahrsvorsätze am 2.Januar direkt wieder verworfen. Auf der anderen Seite ist es irgendwie eine nette Idee, mit der man zumindest mit Zielen ins neue Jahr starten kann. Hier kommen meine persönlichen Vorsätze für das Jahr 2020:

Häufiger vegan kochen

Wahrscheinlich ist dir schon 2019 aufgefallen, dass ich zunehmend mehr vegane Rezepte gepostet habe. Das liegt vor allem daran, dass einige Leute in meinem Umfeld sich vegan ernähren und ich mich deswegen öfters damit beschäftigt habe. Vieles der veganen Ernährung ist Gewohnheitssache und diese Gewohnheiten würde ich 2020 gerne verstärken.

Auszeiten für mich Einplanen

Ich bin grundsätzlich viel unterwegs, habe Freunde in der Deutschland und Europa verstreut und bin ständig auf Achse. Dabei fällt mir manchmal erst zu spät auf, dass es vielleicht etwas viel „Freizeitstress“ ist. Deswegen: Mehr auf sich achten und Zeit zum Entspannen einplanen.

Mindestens ein unbekanntes Land bereisen

Reisen ist meine große Leidenschaft und somit steht das Entdecken mindestens eines neuen Landes wieder auf dem Plan. Aktuell spuken in meinem Kopf Südafrika, Mexiko und Montenegro rum…. Mal sehen!

Verpackungsmüll weiter reduzieren

2019 bin ich schonmal soweit gekommen, dass ich absolut keine Plastikfolie und Alufolie mehr benutze. Im neuen Jahr habe ich mir vorgenommen auch nochmal verstärkt auf Lebensmittelverpackungen zu verzichten und verstärkt auf dem Markt oder auch mit eigenen Dosen einkaufen zu gehen.

Sprachen auffrischen

In der Theorie spreche ich ein bisschen bisschen Französisch und gut Italienisch. In der Praxis verstehe ich Französisch ganz okay und spreche aber quasi kein Wort. Italienisch kann ich noch Brocken sprechen und verstehe viel. Bei beiden Sprachen ist es irgendwie schade und ich könnte sie viel besser sprechen, wenn ich sie mal etwas auffrischen würde. In einem Sprachtandem vielleicht oder ein Sprachkurs.

Mehr mit Hefeteig backen

Totaler Quatsch eigentlich, aber ich habe mich Backtechnisch bisher noch nicht an Hefeteig herangewagt. Wahrscheinlich bin ich einfach von früheren, knatschigen Hefeteigen abgeschreckt, die einfach misslungen sind. Aber im neuen Jahr nehme ich mir fest vor mich mithilfe der Panista Backmischung heller Hefeteig daran zu wagen!

Noch Strukturierter Arbeiten

Kennst Du diesen Moment wo du einfach vor dem Schreibtisch sitzt und nicht weißt wo Du anfangen sollst, weil Deine To Do Liste einfach zu lang ist? Ich kenne ihn, nicht nur in meinem Vollzeitberuf, sondern auch hin und wieder bei meiner Arbeit für den Blog. Eine  etwas bessere Zeiteinteilung und feste Slots für bestimmte Aufgaben sind ein Vorsatz für 2020.

Etwas zum ersten Mal machen

Ich bin ein großer Fan von ersten Malen! Das müssen keine Wahnsinnssachen sein wie Fallschirmspringen oder ein Land bereisen. Das können auch kleinere Dinge sein wie z.B. das erste Mal eine Bergspitze erklimmen, Sandboarden oder das erste Mal Austern essen. Das Leben in vollen Zügen genießen und entdecken, ein Vorsatz den ich sciherlich erfüllen werde.

Mehr Bücher lesen

Als Kind war ich eine ziemliche Leseratte und habe alleine in den Sommerferien um die 10 Bücher gelesen. Heute wäre ich froh, wenn ich pro Monat eins schaffen würde. Ich würde mir im neuen Jahr gerne bewusst mehr Zeit fürs Lesen nehmen. Ganz oben auf der Bücherliste stehen „Die Geschichte des Wassers“ und „Piccola Sicilia“.

Etwas Neues Bloggen

Was ich damit meine? Wer weiß? Vielleicht eine neue Kategorie? Neue Themen allgemein? Mal schauen was mir Kreatives einfällt, aber 2020 soll definitiv nicht langeilig werden.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Du vielleicht auch ein paar Deiner Neujahrsvorsätze mit mir teilst? Bin für Inspiration immer dankbar 🙂

Frohes neues Jahr!

Liebe Grüße,

Deine Marie

Neuste Beiträge

Schreibe einen Kommentar:

Panista_Blog_Rezept_Glutenfreie Amarena PralinenPanista_Blog_Tipp_Mehle und Zutaten