Glutenfreie Carrot Muffins – frohe Ostern

30 Minuten + 20 Minuten Backzeit

14 Muffins

Findest Du auch, dass Feiertage immer so plötzlich kommen? Man verplant sie zwar meistens schon einige Zeit im Voraus und dann ist es auf einmal doch  schon Ostern. In meiner Familie ist es Tradition, dass wir Sonntagvormittags Brunchen, entweder bei uns oder bei Freunden. Heute geht es zu Freunden und natürlich tauche ich dort ungern mit leeren Händen auf. Also hier mein Last-Minute Tipp falls du auch dringend noch schnell ein paar Leckereien brauchst: Glutenfreie Carrot Muffins. Ich kenne tatsächlich niemanden, der keinen Carrot Cake mag und hoffe, dass die Muffins auch gleich gut ankommen!

Das brauchst du dafür

  • 4 Eier
  • 100 g brauner Zucker
  • 3 EL Wasser
  • 300 g geriebene Möhren
  • 100 g glutenfreie Panista feine Mehlmischung
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Backpulver
  • Zimt
  • 1/2 Zitrone
  • 100 g Frischkäse
  • 50 g Puderzucker
  • 2-3 EL gehackte Pistazien

So geht's

  1. Die Eigelb vom Eiweiß trennen, das Eiweiß kalt stellen. Die Möhren schälen und fein reiben. Den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen.
  2. Das Eigelb mit dem braunen Zucker und den 3 Esslöffeln Wasser schaumig rühren. Die Möhren unterheben. Mehl, Backpulver, Nüsse und Mandeln in einer seperaten Schüssel vermengen. Dann zuerst die Möhren und anschließend die Mehl-Nuss-Mischung unter die Eimasse heben.
  3. Das Eiweiß steif schlagen und den Eischnee unter die Nussmasse heben. Dann den Teig gleichmäßig auf 14 Muffinförmchen verteilen. Für 20 Minuten bei 160°C Umluft backen, bis sie goldbraun sind.
  4. Die Zitrone auspressen. Den Puderzucker durch ein Sieb in eine Schüssel sieben, dann den Frischkäse und Zitrone damit mischen. Die Menge des Zitronensafts ist Geschmackssache, ich mag es etwas sauerer.
  5. Die abgekühlten Muffins mit dem Icing verzieren und Pistazien darüberstreuen.

Nicht zu süß, schnell gemacht und einfach zu transportieren! Ich wünsche Dir entspannte, sonnige Feiertage!

Frohe Ostern,

Deine Marie

Icing ist nicht jedermanns Sache. Wenn Du es nicht so gerne magst, kannst Du auch einen ganz normalen Guss aus Zitrone und Puderzucker machen.

  • Marie
    Marie Social Media Editor

Neuste Beiträge

Schreibe einen Kommentar:

Panista_Blog_Tipp_ 10 Snacks für unterwegs - glutenfrei to goPanista_Blog_Tipp_ Glutenfreie Wunschprodukte