Exklusiver Tipp: Glutenfreier Hefeteig

1.4K

Es gibt einige Herausforderungen beim glutenfreien Backen und Kochen. In einem der letzten exklusiven Tipps habe ich bspw. Kniffe für eine saftige Konsistenz bei glutenfreien Backwaren vorgestelltBis vor Kurzem war eine weitere Challenge für mich Glutenfreier Hefeteig. Meine Güte war das frustrierend! Meine Backergebnisse gingen einfach nicht auf! Mit so mancher Zimtschnecke hätte ich jemanden erschlagen können und sowieso scheint jede Empfehlung zum glutenfreien Backen mit Hefe etwas Anderes zu sagen. Nach längerem Tüfteln und vielfachen Fehlversuchen ist es mir eine Freude dir heute endlich Tipps für einen gelungen, glutenfreien Hefeteig zu präsentieren!

So gelingt dein glutenfreier Hefeteig garantiert:

  • Alle Zutaten und auch die verwendeten Küchengeräte (Schüssel, Knethaken etc.) sollten Zimmertemperaturhaben, also etwa 20°C warm sein. Ich lege die Küchengeräte z.B. in den kurz aufgewärmten Ofen und erhitze Milch vorsichtig kurz im Topf (oder der Mikrowelle). Achtung – nicht zu heiß werden lassen, das zerstört die Hefe!
  • Glutenfreier Hefeteig muss nicht so lange und stark geknetet werden wie die glutenhaltigen Teige. Knete den Teig eine Weile auf niedriger Stufe, dann kurz auf hoher Stufe, das genügt.
  • Verwende zum Aktivieren der Hefe immer etwas Zucker und Fett z.B. Margarine, Butter oder Öl.
  • Die Hefe kann ihre Wirkung nicht mehr entfalten, wenn sie Temperaturen über 38°C ausgesetzt ist. Also an einem nicht zu heißen Ort gehen lassen. Heize den Backofen z.B. auf 50°C Ober- Unterhitze auf, schalte ihn aus und lass ihn mit offener Tür 10 Minuten abkühlen. Stelle dann die Backwaren zum Gehen in den Ofen.
  • Hefe mag keinen Zug, also lieber Ober- Unterhitze anstelle von Umluft verwenden.
  • Glutenfreier Hefeteig kann sofort in die entsprechende Form gebracht werden und dann geformt etwa 20-30 Minuten an einem lauwarmem Ort gehen. Die Teigmasse sollte sich sichtbar vergrößern.

Passend zu diesen Tipps habe ich dir das Rezept für meinen Backerfolg mit glutenfreiem Hefeteig mitgebracht: Glutenfreie Schokoladen-Marzipan Schnecken. Ich habe beim Backen genau die oben aufgeführten Tipps beachtet und das Ergebnis war schön fluffig, echt lecker! Durch die Orange schmecken die Schnecken sogar weihnachtlich. Mal etwas Abwechslung neben den Plätzchenklassikern! Ich habe außerdem sehr gute Erfahrungen mit der glutenfreien Panista Mehlmischung Heller Hefeteig gemacht. So ist dir ein gutes Ergebnis noch gewisser. 

Jetzt bin ich richtig motiviert weitere Rezepte mit Hefe auszuprobieren, denn eigentlich mag ich Hefegebäck richtig gerne. Lass nicht zu, dass Glutenfreier Hefeteig dich abschreckt, einfach Tipps befolgen, erfolgreich backen und genießen 🙂

Liebe Grüße, deine Marie

No ratings yet

Glutenfreie Schokoladen-Marzipan Schnecken

mit glutenfreiem Hefeteig
Portionen 12 Hefeschnecken
Vorbereitungszeit 1 Std. 45 Min.
Backzeit 25 Min.
Arbeitszeit 2 Stdn. 10 Min.

Equipment

  • Rührgerät mit Knethaken
  • Rührschüssel

Zutaten

Für die Hefeschnecken:

  • 250 g glutenfreie Backmischung heller Hefeteig https://www.panista.de/glutenfreie-backmischung-heller-hefeteig
  • 1/2 Pck. Trockenhefe
  • 40 g Rohrohrzucker
  • 110 ml lauwarme Milch
  • 40 g flüssige Margarine oder Butter
  • 2 EL Apfelmuß oder ein Ei
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  • 40 g Zartbitterkuvertüre
  • 1 EL Rapsöl
  • 10 g Puderzucker
  • 1 EL Backkakao
  • 2 EL Orangensaft
  • 70 g Marzipan

Für den Guss:

  • 3 EL Puderzucker
  • 2 EL Orangensaft

Anleitungen

  • Den Ofen auf 50 Grad Ober-Unterhitze vorheizen, die Knethaken und die Schüssel kurz mit in den Ofen stellen. Alle Zutaten rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, sodass sie Zimmertemperatur haben.
  • Für die Füllung die Zartbitterschokolade mit dem Öl und dem Orangensaft in einem Wasserbad schmelzen.
  • In der Zwischenzeit das Marzipan reiben und mit dem Puderzucker und Backkakao verrühren.
  • Den Ofen ausschalten.
  • Schließlich die flüssige Schokoladen-Orangenmasse unter die Marzipanmasse rühren.
  • Die Margarine ebenfalls kurz im Wasserbad schmelzen oder einfach ind er Pfanne flüssig werden lassen. Auch die Margarine darf nicht zu heiß sein beim Weiterverarbeiten.
  • Die Milch kurz in der Mikrowelle erhitzen, sodass sie lauwarm (nicht heiß!) ist. Darin 1 EL Zucker und die Trockenhefe auflösen.
  • In der Rührschüssel die glutenfreie Backmischung, die Hefe-Milch Mischung, Rest des Zuckers, Apfelmuß, Salz und Margarine verkneten. Nur kurz auf schneller Stufe, dann länger auf niedriger Stufe kneten. Der Hefeteig sollte schön geschmeidig und ziemlich weich sein. Füge ggf. noch etwas Backmischung hinzu, aber nicht so viel, dass der Teig richtig fest wird, dann ist das Gebäck schlussendlich zu trocken.
  • Rolle den Teig zu einem großen Rechteck aus und krümele die Füllung gleichmäßig darüber. Rolle den Teig an der kurzen Seite ein und schneide mehrere Schnecken davon ab.
  • Lege die Schokoladen-Marzipan Schnecken mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  • Schiebe die Glutenfreien Schokoladen-Marzipan Schnecken in den lauwarmen Ofen und lasse sie dort circa 1 Stunde gehen. Backe die Schnecken dann bei 180 °C Ober-Unterhitze für 25 Minuten fertig. Wenn sie goldbraun sind, sind sie fertig.
  • Lasse die Schnecken vollkommen auskühlen.
  • Verrühre für den Guss Orangensaft und Puderzucker, sodass eine dickflüssige Masse entsteht. Die Mengenangaben kannst du nach Bedarf anpassen. Dekoriere die Schokoladen-Marzipan Schnecken mit dem Guss und lasse ihn einige Minuten fest werden.
  • Die Hefeschnecken schmecken lauwarm hervorragend! 🙂

Notizen

Wenn du einen anderen warmen Ort hast z.B. über der Heizung, lasse die Schnecken dort mit einem feuchten Tuch abgedeckt gehen. Dann heize den Ofen erst auf 180°C vor und backe sie dann fertig. Dadurch, dass die Schnecken nicht während des Aufheizens im Ofen sind bleiben sie etwas saftiger. Nimm sie nur auf keinen Fall aus dem warmen Ofen zwischendurch raus, dann können sie zusammenfallen.
Kalorien: 259kcal
Gericht: Dauergebäck, Gebäck, Kaffeetrinken, Weihnachten
Land & Region: international

Nutrition

Serving: 1Hefeschnecke | Calories: 259kcal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Close
Granny's eFood GmbH © Copyright 2021.
Close