Herzhafte Bratäpfel – natürlich glutenfrei

961

Ich bin bekanntlich ja ein Fan von Rezepten, die süß und herzhaft mischen oder sich einfach erst einmal ganz ungewohnt anhören. Dafür ist das Rezept, das ich dir heute vorstellen möchte mal wieder ein gutes Beispiel: Herzhafte Bratäpfel. Du denkst an Vanillesauce und Marzipan? Heute kaufst du Hack, Korinthen und Weißwein.

Das Auge isst mit und dieses Gericht macht wirklich was her! Echt lecker und sogar die Kalorien halten sich in Grenzen. Super auch zum Vorbereiten (und Überraschen) für Gäste.

Ich bin gespannt, was du sagst und ob es dir schmeckt! Mut zu neuen Geschmackserlebnissen 🙂

Du kannst natürlich auch andere Apfelsorten nehmen, Boskoop und Braeburn eignen sich von der Konsistenz einfach sehr gut, da sie sehr saftig sind.

Viele Grüße und guten Appetit,

deine Marie

 

No ratings yet

Herzhafte glutenfreie Bratäpfel

Portionen 4 Personen
Zubereitungszeit 30 Min.
Backzeit 30 Min.
Arbeitszeit 1 Std.

Zutaten

  • 4 große Bratäpfel
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Öl
  • etwas Butter
  • 40 g Pinienkerne
  • 3 Stile Thymian, Majoran oder Kräuter der Provance
  • etwas Zimt
  • 240-300 g Bio-Rinderhackfleisch
  • 30 g Korinthen
  • 100 ml Weißwein
  • Salz, Pfeffer
  • 200 g Creme Fraiche
  • 80 g Preiselbeeren

Anleitungen

  • Äpfel waschen, Apfelkitschen entfernen und die Äpfel mit einem kleinen Löffel aushöhlen. Der Rand sollte dann etwa 5 mm dick sein, man kann auch die Apfeldeckel aufbewahren und nach dem Füllen oben drauf setzen. Das ausgehöhlte Apfelfruchtfleisch in kleine Stücke schneiden und beiseite stellen.
  • Zwiebeln und Knoblauch klein hacken. In einer Pfanne das Öl erhitzen, die Zwiebeln und den Knoblauch andünsten und dann die Apfelstückchen dazu geben. Alles 4 Minuten leicht anbraten und anschließend mit Thymian, Majoran, Zimt, Salz und Pfeffer würzen. Dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  • Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten und zu der Apfel-Zwiebel-Mischung geben.
  • Ofen auf Ober- Unterhitze 200°C vorheizen.
  • Crème Fraiche mit den Preiselbeeren verrühren und im Kühlschrank lagern.
  • Zu der Zwiebel-Apfel-Mischung und den Pinienkernen das Hackfleisch hinzufügen und alles vermengen. Dann die Korinthen unterheben und nachwürzen.
  • Eine Auflaufform einfetten und den Weißwein hinzugeben. Die Äpfel mit der Hackmischung füllen und in die Auflaufform setzen.
  • Die Äpfel bei 200°C für ca. 30 Minuten backen, nach 20 Minuten ggf. mit Alufolie abdecken.
  • Herausnehmen und mit dem Preiselbeer-Creme Fraiche Dip servieren.

Video

Notizen

Du kannst natürlich auch andere Apfelsorten nehmen, Boskoop und Braeburn eignen sich von der Konsistenz einfach sehr gut, da sie sehr saftig sind.
Das Auge isst mit und dieses Gericht macht wirklich was her! Echt lecker und sogar die Kalorien halten sich in Grenzen. Super auch zum Vorbereiten (und Überraschen) für Gäste.
Ich bin gespannt, was du sagst und ob es dir schmeckt! Mut zu neuen Geschmackserlebnissen 🙂
Viele Grüße und guten Appetit,
deine Marie
Gericht: Abendessen, Dinner, Snack
Land & Region: Amerikanisch, Deutsch, Deutschland, USA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Close
Granny's eFood GmbH © Copyright 2021.
Close