Glutenfreie Crêpes – französische Klassiker

Bonjour ma chérie/mon cher! Es ist langes Wochenende und was passt da als Abschluss besser als ein bezauberndes Frühstück. Ein wenig Pariser Flair auf der Zunge, der fast schon ein wenig Urlaubsfeeling weckt. Ich denke da an Glutenfreie Crêpes. Der französische Klassiker lässt allen Naschkatzen das Wasser im Munde zusammenlaufen und ist wohl der schickste Pfannkuchen der Welt.

Klassisch bestehen Crêpes eigentlich aus Mehl, Milch, Eiern und etwas Zucker. Aber die französischen, dünnen Pfannkuchen können auch ganz einfach vegan zubereitet werden. Etwas Speisestärke, Öl und Wasser ersetzen das Ei. Ansonsten ähnelt die Zusammensetzung dem Originalrezept. Wirklich wichtig ist beim Crêpes backen eine sehr gut beschichtete Pfanne, da die dünnen Pfannkuchen sonst sehr schnell haften bleiben und reißen. Falls Du einen Crêpe Teigverteiler hast, umso besser. Dann bekommst Du die perfekte Runde Form auf jeden Fall hin.

Was Du als Beilage zu den französischen Pfannkuchen servierst liegt natürlich ganz bei dir. In dieser Zeit bieten sich Erd-, Blau- und Brombeeren aber an. Einfach etwas Puderzucker dazu – fertig. Oder wie wäre es mit Zartbitter Schokoladencreme und Banane? Wer einen kleinen Schwips mag kann natürlich auch einen kleinen Stich Butter (oder Margarine) über dem warmen Crêpe zerlassen, etwas Cointreau darüber träufeln und alles mit Puderzucker bestäuben. Ach ja, einfach ein Genuss!

Eigentlich witzig, dass es Crêpes hier in Deutschland hauptsächlich auf Weihnachts- und Jahrmärkten gibt. Eigentlich sind Glutenfreie Crêpes eine tolle Frühstücksoption und bieten eine gute Alternative zu Pancakes. Obwohl es da auch sehr leckere Rezepte gibt, von denen ich hier sicherlich demnächst mal eins vorstellen werde.

Ich wünsche Dir einen erholsamen Sonntag und morgen einen guten Start in die Woche!

Liebe Grüße,

Deine Marie

Glutenfreie Crêpes

französische Klassiker
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Backzeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Portionen 8 Crêpes
Kalorien 190kcal

Equipment

  • Crêpes Pfanne

Zutaten

  • 600 ml Mandelmilch
  • 250 g glutenfreie Mehlmischung extra fein https://www.panista.de/mehlmischung-extra-fein
  • 30 g Kokosöl
  • 30 g Rohrohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 ml Wasser
  • 30 g glutenfreie Speisestärke
  • Topping deiner Wahl

Anleitungen

  • Die Speisestärke in Wasser auflösen.
  • Das Kokosöl erhitzen (nicht zu heiß) bis es flüssig ist.
  • In einer Rührschüssel Mehl, Speisestärkegemisch, Salz, Zucker und Öl mit dem Rührgerät verrühren. Dabei nach und nach die Milch dazugeben.
  • In der Crêpes Pfanne auf höchster Stufe erhitzen. Dann etwas Öl in die Pfanne geben und auf mittlere Stufe runterstellen. Alternativ kannst Du auch eine sehr gut beschichtete Pfanne oder eine Crêpes Gerät verwenden.
  • Die Crêpes nacheinander für circa 3 Minuten ausbacken. 2 Minuten auf einer Seite bis sie goldbraun sind, dann 1 Minute die andere Seite. Die Pfanne vor jedem Crêpe neu einfetten.
  • Die Crêpes dann mit Puderzucker und Früchten servieren

Nutrition

Serving: 1Crêpe | Calories: 190kcal | Sugar: 5g
Neuste Beiträge
Comments
  • blank
    Bettina
    Antworten

    5 stars
    lecker!!!! 🙂

Schreibe einen Kommentar:






Panista_Blog_Rezept_Glutenfreie Ravioli mit Pilz-Ricotta FüllungPanista_Blog_Rezept_Glutenfreie Beeren Galettes