Glutenfreie Mac and Cheese

Heute ist ein Soulfood Tag! ich bin etwas träge in den Tag gestartet und ich habe jetzt schon richtig Lust auf ein Gericht, dass mich glücklich macht. Kennst du auch so Tage? Einfach mal nicht darauf achten wie gesund ein Gericht ist, sondern richtiges Lustessen. Deswegn stehen heute bei mir Glutenfreie Mac and Cheese auf dem Speiseplan! Pasta und kross überbacken – besser geht’s kaum.

Ich habe mich dieses Mal für die vegane Variante von Mac and Cheese entschieden. Ein neuer Rezeptversuch, aber Gott sei Dank ein Erfolgreicher! Klassisch werden Mac and Cheese mit einer Bechamel-Sahne Sauce und 2 verschiedenen Käsesorten zubereitet. In der veganen Variante wird eine Sauce aus Gemüse und pflanzlicher Milch gemixt und untergerührt. Die hinzugefügten Hefeflocken geben dem Gericht trotzdem seine käsige Konsistenz. Natürlich dürfen glutenfreie Semmelbrösel als Topping nicht fehlen, die wichtig für den Crunch beim Überbacken sind. Beim nächsten Mal würde ich auf jeden Fall noch etwas veganen Streukäse zum Drüberstreuen verwenden.

An dieser Stelle finde ich es auch wichtig deine Erwartungen richtig einzuordnen. Vegane. Glutenfreie Mac and Cheese finde ich sehr lecker und sie sind nicht ganz so schwer wie der Klassiker. Aber wenn du wirklich Lust auf die weltbekannten, amerikanischen Mac and Cheese hast, ist dies nicht das perfekte Rezept. Es ist eine tolle Alternative, aber kein Ersatz. Veganer Käse(-ersatz) ist einfach kein Vergleich zu Emmentaler und Gouda.

Dennoch ist das Gericht sehr lecker und wird auf jeden Fall in mein Repertoire mit aufgenommen. Gutes Comfort Food – Zweck erfüllt 🙂

Liebe Grüße, hab einen schönen Tag!

Deine Marie

Glutenfreie Mac and Cheese

vegane Variation mit Cashewkernen und Hefeflocken
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Portionen 2 Portionen
Kalorien 520kcal

Equipment

  • Standmixer
  • Auflaufform

Zutaten

  • 230 g Glutenfreie Penne oder Fussili z.B. von Barilla
  • etwas Petersilie
  • 3 EL glutenfreie Semmelbrösel https://www.panista.de/semmelbroesel

Für die "Käse" Sauce:

  • 60 g eingeweichte Cashews
  • 1 mittelgroße Kartoffel
  • 1 kleine Möhre
  • 100 ml Mandelmilch
  • 1/2 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL glutenfreie Hefeflocken
  • 1/2 EL Zitronensaft
  • 1/2 TL Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Paprikapulver

Anleitungen

  • Die Cashews für mind. 20 Minuten in heißes Wasser einlegen oder über Nacht in kaltem Wasser einweichen lassen.
  • Den Ofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen.
  • Die Kartoffel und Möhre schälen, in grobe Stücke schneiden und für 15 Minuten kochen.
  • Die glutenfreien Nudeln sehr bissfest kochen, sie garen im Ofen noch etwas nach.
  • In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch schälen und Beides grob hacken.
  • In dem Standmixer dann alle Zutaten für die "Käse" Sauce gut durchpürieren. (Ich würde keinen Pürierstab verwenden, der stößt dabei in der Regel an seine Grenzen.)
  • Je nach Konsistenz kannst du die Sauce durch die Zugabe von mehr Pflanzenmlich noch etwas flüssiger machen.
  • Gib die Nudeln in eine Aufaufform und übergieße sie mit der "Käse" Sauce.
  • Rühre die Nudeln ruhig etwas durch in der Sauce und streue dann die glutenfreien Semmelbrösel darüber.
  • Backe die Mac and Chesse für circa 20 Minuten auf oberer Schiene bis die Semmelbrösel goldbraun sind.
  • Die Petersilie waschen, klein hacken und dann darüber streuen. Heiß genießen 🙂

Notizen

Wenn du es noch käsiger magst, kannst du zusätzlich noch veganen Streukäse für dem backen über die Nudeln streuen. Oder auch Emmentaler, wenn es nicht vegan sein soll 🙂

Nutrition

Serving: 1Portion | Calories: 520kcal | Fat: 12g
Neuste Beiträge

Schreibe einen Kommentar:

Wie gefällt dir das Rezept?




Panista_Blog_Rezept_Glutenfreie Pistazien-Hafer BitesPanista_Blog_Rezept_Glutenfreier Blaubeer-Streusel Kuchen