Glutenfreie Süßkartoffelpommes mit Tomaten Chutney

Fun Fact: Morgen ist der American National Junk Food Day! Du kennst doch bestimmt auch diese Tage, an denen Du so richtig Lust auf etwa Fettiges, Ungesundes hast? Natürlich kann/sollte man Pommes, Burger und Co nicht ständig essen, aber so ab und zu ist es richtig zufriedenstellend. Einiges an Junk Food kannst Du auch selbst zu Hause zubereiten. So zum Beispiel Glutenfreie Süßkartoffelpommes mit Tomaten Chutney. Die Homemade Variante ist dabei auch noch etwas gesünder, als seine industriellen Vorbilder. Aber nicht weniger lecker!

Damit Deine Süßkartoffelpommes auch so richtig kross werden musst Du sie auf jeden Fall für einige Zeit in Wasser legen, damit die Stärke etwas entweicht. So werden sie nicht matschig. Dann gut abtrocknen und in glutenfreier Speisestärke wenden. Somit entsteht hinterher die typische Kruste der Pommes. Würzen und ab damit in den Ofen. Für die gesunde Ketchup Alternative verwendest Du einfach frische Zutaten. Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch, gestückelte Tomaten und frische Kräuter. Schmeckt meiner Meinung nach viel aromatischer als übersüßter Fertigketchup. Dann heiß genießen und Dein Bedürfnis nach Junk Food ist gestillt! Wenn Dir die dünnen, ganz krossen Süßkartoffelpommes am besten schmecken, schneide die Süßkartoffeln noch dünner und mische ein wenig glutenfreies Paniermehl unter die Speisestärke!

Vielleicht sind Dir Glutenfreie Süßkartoffelpommes aber auch schon zu etepetete? Wenn Du eher auf die Klassiker stehst, kannst Du selbstverständlich auch normale Speisekartoffeln verwenden. Das Einweichen kannst Du Dir dann sparen. Einfach die Kartoffelschale dran lassen, die Kartoffeln in Wedges schneiden und dann mit Öl und Kräutern würzen. Die Kartoffeln werden auch so dann richtig schön kross. Wichtig ist generell, dass der Ofen auf mindestens 200°C aufgeheizt wird. Falls Du die Pommes Gästen servieren möchtest finde ich es optisch total nett, wenn man sie in klassischen Pommestüten anrichtet. Dazu kleine Töpfchen mit dem Chutney – perfekt!

Ich hoffe, es schmeckt Dir! Vielleicht probierst Du das Rezept ja passend morgen zu dem Feiertag aus 🙂

Liebe Grüße, hab einen schönen Tag!

Deine Marie

Süßkartoffelpommes mit selbstgemachtem Tomaten Chutney

Natürlich glutenfrei
Vorbereitungszeit 40 Minuten
Koch-/Backzeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 10 Minuten
Portionen 2 Portionen
Kalorien 570kcal

Equipment

  • Pürierstab

Zutaten

Für die Süßkartoffelpommes:

  • 2 mittelgroße Süßkartoffeln
  • 2 EL (glutenfreie) Maisstärke
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 TL Salz
  • Gewürze nach Geschmack

Für das Tomaten Chutney:

  • 1 EL Olivenöl
  • 150 g Cherrytomaten
  • 150 g gest. Tomatem aus der Dose
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Schalotte
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 Zweige frisches Basilikum
  • einen Schuss Rotwein
  • Salz und Pfeffer
  • ggf. weitere Gewürze nach Bedarf

Anleitungen

  • Die Süßkartoffeln schälen, in Stifte schneiden und dann circa 45 Minuten in Wasser einlegen.
  • Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.
  • Die Süßkartoffelstifte gut abtrocknen und in eine Schüssel geben.
  • Die Süßkartoffelpommes mit der Stärke, den Gewürzen und dem Olivenöl gut durchmengen.
  • Anschließend ein Backblech mit Backpapier auslegen und darauf die Süßkartoffelpommes mit Abstand verteilen.
  • Die Pommes für circa 30 Minuten kross backen.
  • In der Zwischenzeit die Cherrytomaten waschen und halbieren.
  • Das Olivenöl in einer mittelgroßen Pfanne erhitzen.
  • Die Knoblauchzehe und die Schalotte schälen und beides klein hacken.
  • Den Knoblauch, die Schalotte und die halbierten Tomaten für circa 4 Minuten anbraten.
  • Dann das Tomatenmark dazugeben, rühren und mit anbraten.
  • Mit etwas Rotwein ablöschen und die gestückelten Tomaten in die Pfanne geben.
  • Alles leicht vor sich hin köcheln lassen und nach 5 Minuten ganz vorsichtig in der Pfanne durchpürieren. Es ist okay, wenn noch einige Tomatenstückchen darin bleiben.
  • Den Basilikum waschen und in kleine Stücke schneiden.
  • Das Tomaten Chutney mit den Gwürzen und dem Basilikum abschmecken.
  • Die Süßkartoffeln heiß mit dem Tomaten Chutney servieren.

Notizen

Die Süßkartoffelpommes können nach Belieben mit oder ohne Schale verarbeitet werden.

Nutrition

Serving: 1Portion | Calories: 570kcal
Neuste Beiträge

Schreibe einen Kommentar:

Wie gefällt dir das Rezept?




Panista_Blog_Rezept_Glutenfreier Nektarinen CrumblePanista_Blog_Rezept_Glutenfreie Pistazien-Hafer Bites