Glutenfreier Weihnachts-Gewürzkuchen

691

Mein Beitrag zu der Weihnachtsfeier in diesem Jahr, der Weihnachts-Gewürzkuchen. Die Kombination aus Zimt, Kardamom mit Nelken und Rum ist einfach super lecker. Das Feedback meiner Kollegen: „Eine willkommene Abwechslung zu dem üblichen Spekulatius- und Lebkuchengeschmack; und trotzdem weihnachtlich!“

Schmeckt nicht allzu süß und bleibt ein paar Tage schön saftig. Den Kuchen kann man auch gut in einer Kastenform backen. Den Kuchen nicht zu heiß backen, sonst wird er schnell trocken!

Ich wünsche Dir einen schönen dritten Advent!

Viele Grüße,

Deine Marie

No ratings yet

Glutenfreier Weihnachts-Gewürzkuchen mit Kaffee, Kardamom und Mandeln

Portionen 12 Portionen
Zubereitungszeit 1 Std.
Backzeit 45 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 45 Min.

Zutaten

  • 100 g Blockschokolade
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 5 Eier
  • 125 g Butter/Margarine
  • 200 g Zucker
  • 1 EL löslicher Kaffee
  • 1 TL Zimt
  • 1 Msp Kardamom
  • 1 Msp gemahlene Nelken
  • 1/2 Fläschchen Rum Aroma oder 2 EL Rum
  • 150 g Panista Mehlmischung Fein
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 2-3 EL Milch
  • Fett für die Form
  • 100 g Puderzucker

Anleitungen

  • Schokolade fein hacken und die Zitrone heiß abwaschen. Zitronenschale abreiben. Eier trennen.
  • Margarine und Zucker schaumig rühren, dabei dir Eigelb nach und nach unterrühren.
  • Schokolade, Zitronenschale, Gewürze, Kaffe und Rum (Aroma) vermischen und unterrühren. Mehl, Backpulver und Mandeln vermischen und mit der Milch hinzufügen. Alles gut vermischen.
  • Den Ofen auf 175°C Umluft vorheizen. Die Eiweiß steif schlagen und nach und nach vorsichtig unter den Teig heben. Eine Kuchenform einfetten und den Teig einfüllen.
  • Den Kuchen erst 10 Minuten bei 175°C vorbacken und dann nochmal bei 150°C Umluft weitere 45-50 Minuten backen.
  • Kuchen aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und dann stürzen. Den Kuchen vollständig auskühlen lassen.
  • 2-3 EL Zitrinensaft auspressen und mit 150 g gesiebtem Puderzucker vermischen. Den Kuchen damit bestreichen und ggf. verzieren. Dann trocknen lassen.

Notizen

Schmeckt nicht allzu süß und bleibt ein paar Tage schön saftig. Den Kuchen kann man auch gut in einer Kastenform backen.
Den Kuchen nicht zu heiß backen, sonst wird er schnell trocken!
Ich wünsche Dir einen schönen dritten Advent!
Viele Grüße,
Deine Marie
Gericht: Dessert, Kuchen, Snack
Land & Region: Deutsch, Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Close
Granny's eFood GmbH © Copyright 2021.
Close