Mandel-Paprika Pesto – natürlich glutenfrei

Vor 2 Jahren war ich das letzte mal in Italien, das ist viel zu lange her! Die Kultur, die wunderschönen, alten Städte und natürlich die vorzügliche Küche fehlen mir. Also heißt es, selbst italienische Gerichte zaubern und dabei immer mal was Neues auszuprobieren. Pesto ist eine meiner Lieblings „Saucen“ und lässt sich nicht nur für Pasta, sondern auch als Aufstrich oder für Salate verwenden. Dieses Mal habe ich natürlich glutenfreies Mandel-Paprika Pesto ausprobiert.

Zunächst war ich wirklich skeptisch, denn in das Pesto kommt gar kein Parmesan. Normalerweise finde ich viele Nudelrezepte ohne Parmesan irgendwie unvollständig. Aber das Mandel-Paprika Pesto hat mich positiv überrascht. Es ist einfach nur super lecker! Durch das Pürieren der Mandeln ist das Pesto sehr cremig und kommt der Konsistenz von Pesto mit Käse sehr Nahe. Das Röstaroma der Paprika in Kombination mit dem Knoblauch, Basilikum und dem nussigen Geschmack der Mandeln ist perfekt aufeinander abgestimmt.

Ich mache meistens mehrere Portionen von Pesto. Einen Teil bewahre ich im Kühlschrank auf, den Rest friere ich ein. Das funktioniert sehr gut. Das Mandel-Paprika Pesto eignet sich auch bei veganer Ernährung. Essentiell ist, dass Du auf jeden Fall frisches Basilikum und Knoblauch verwendest, keine getrockneten Kräuter. Das Pesto ist relativ flüssig, wenn Du es etwas fester magst, dann lass die Paprika etwas „ausschwitzen“ nach dem Backen. Verwende dafür am besten eine Plastiktüte und packe die Paprika 15 Minuten ein.

Ich hoffe Dir schmeckt das Pesto genauso gut wie mir! Wenn Dir der Sinn doch eher nach klassischen Pesto Varianten steht, dann findest Du hier drei weitere Pesto Rezepte.

Liebe Grüße, hab einen schönen Tag!

Deine Marie

Glutenfreie Spaghetti mit Mandel-Paprika Pesto

Cremig-aromatisches Pesto ohne Käse
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Kochzeit 8 Minuten
Zubereitungszeit 28 Minuten
Portionen 2 Potionen
Kalorien 490kcal

Equipment

  • Pürierstab

Zutaten

  • 2 Spitzpaprika
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Handvoll Basilikum
  • 30 ml Olivenöl
  • 35 g Mandeln
  • etwas Chilli
  • Salz & Pfeffer
  • 240 g glutenfreie Spaghetti z.B. von Barilla

Anleitungen

  • Die Spitzpaprika waschen und dann bei 180°C Umluft für 15 Minuten backen.
  • In der Zwischenzeit das Basilikum waschen und den Knoblauch schälen und grob hacken.
  • Die Mandeln grob hacken.
  • In einer Schüssel Basilikum, Mandeln, Knoblauch, Olivenöl und Gewürze mischen.
  • Die Pasta nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen.
  • Die Paprika kurz auskühlen lassen und dann grob schneiden, dabei die Kerne größtenteils rausschneiden.
  • Die Paprika zu den anderen Zutaten hinzufügen und alles fgut durchpürieren.
  • Das Pesto mit den Spaghetti im Topf kurz durchschwenken und servieren.

Nutrition

Calories: 490kcal
Neuste Beiträge
Comments
  • blank
    Lenny
    Antworten

    5 stars
    schnell gemacht und einfach nur köstlich!!

Schreibe einen Kommentar:






Panista_Blog_Rezept_Glutenfreies ZitronenbrotPanista_Blog_Rezept_Glutenfreies Rosinenbrot