Glutenfreies Rosinenbrot

Dieses Wochenende habe ich meinen Neujahrsvorsatz weiter verfolgt und meine Backversuche mit Hefe fortgesetzt. Nach wie vor gelingt es mir nicht immer und ich habe festgestellt, dass die Konsistenz durch die Verwendung von Hefeteig Plus das Backen doch deutlich vereinfacht. Aber dieses Mal ist mir auch mit frischer Hefe ein Rezept gelungen und ich genoss gestern frisch aus dem Ofen ein Glutenfreies Rosinenbrot.

Wirklich essentiell beim Backen mit Hefe ist Geduld und eine Umgebung mit warmer Temperatur, aber ohne Zugluft. Deshalb empfehle ich auch den Teig nicht in einem Backofen mit Umluft gehen zu lassen, sondern mit Ober- Unterhitze. Außerdem ist das lange Kneten wichtig, denn so wird die Hefe im Teig aktiviert und führt dazu, dass der Teig aufgeht. Abgesehen von der Backzeit und der einzuplanenden Zeit für die Hefeaktivierung brauchst Du in Summe gerade mal 15 Minuten für Dein Glutenfreies Rosinenbrot. Du musst lediglich 10 Minuten zu Beginn die Zutaten abwiegen und verrühren und dann zwischendurch noch einmal länger kneten.

Die Hefeaktivierung ist deutlich zu sehen, sowohl nach den 45 Minuten in der Schüssel und noch einmal nach den 30 Minuten im Backofen. Das Rosinenbrot ist am Schluss außen schön knackig und innen fluffig. Am Besten schmeckt es lauwarm nach dem Backen. Dann solltest Du es luftdicht aufbewahren, ansonsten trocknet es recht schnell aus!

Mir schmeckt Glutenfreies Rosinenbrot am Besten ganz minimalistisch nur mit Butter (oder Margarine) oder mit einer selbstgemachten Marmelade. Das Rezept reicht für eine kleine Kastenform, wenn Du eine 25cm Kastenform hast empfehle ich dir das Rezept *1,5 zu multiplizieren.

Ich hoffe, es schmeckt Dir genauso gut wie mir! Viel Spaß beim Ausprobieren und noch einen schönen Sonntag!

Liebe Grüße,

Deine Marie

Glutenfreies Rosinenbrot

Frühstücksgenuss
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Backzeit & Teig gehen lassen 1 Stunde 45 Minuten
Zubereitungszeit 2 Stunden
Portionen 1 Brot
Kalorien 2100kcal

Zutaten

  • 300 g Mehlmischung extra fein https://www.panista.de/mehlmischung-extra-fein
  • 70 g Rohrohrzucker
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 1 TL Flohsamenschalenpulver
  • 250 ml (pflanzliche) Milch
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 120 g Rosinen

Anleitungen

  • Den Ofen auf Ober-Unterhitze auf 50°C vorheizen.
  • das gluetnfreie Mehl mit dem Zucker, den Flohsamenschalen und der klein gekrümelten Hefe vermischen.
  • Dann Milch und Sonnenblumenöl hinzufügen und den Teig gut mit den Knethaken des Rührgeräts durchkneten.
  • Die Rosinen hinzufügen und unterrühren.
  • Die Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und für 45 Minuten in den Backofen bei 50°C stellen.
  • Dann den Teig rausholen und mit bemehlten Händen 7-8 Minuten kräftig durchkneten, um die Hefe weiter zu aktivieren.
  • Den Teig dann in eine kleine, gefettete Kastenfom füllen und nochmal abgedeckt für 30 Minuten in den Ofen stellen.
  • Dann das Tuch entfernen, den Ofen auf 175°C Umluft stellen und das Glutenfreie Rosinenbrot für 35 Minuten fertig backen.

Nutrition

Calories: 2100kcal
Neuste Beiträge

Schreibe einen Kommentar:






Panista_Blog_Rezept_Glutenfreies Mandel-Paprika PestoPanista_Blog_Rezept_Chia Pudding-natürlich glutenfrei