Kulinarische Weihnachtsgeschenke

3.3K

Zur Weihnachtszeit gehört neben den kuscheligen Abenden mit Weihnachtsfilmen und Keksfutterei auch eine Menge Organisationsaufwand. Neben der Planung für die Feiertage und dem Aufräumen sowie der Dekoration der Wohnung, stehen vor allem Besorgungen auf der To Do Liste. Egal ob der große Lebensmitteleinkauf für die Festessen oder eben das große Geschenkeshoppen. Wenn du dieses  Jahr keine Lust hast alles online zu kaufen oder nicht in Drängeleien in Geschäfte geraten möchtest habe ich eine Lösung für dich: Kulinarische Weihnachtsgeschenke. Letztes Jahr habe ich dir bereits einen Tipp für Glutenfreie Amarena Pralinen vorgestellt. Heute habe ich dir 2 Vorschläge für kulinarische Weihnachtspräsente mitgebracht.

Rotweinlikör

Das erste Rezept ist ein Rotweinlikör, den man pur, als Geschmackshighlight in Sekt oder auch als Extraschuss für Glühwein verwenden kann. Der Likör ist ruckzuck fertig und du kannst ihn ganz variabel in verschieden große Flaschen abfüllen. Er ist kühl und dunkel gelagert für bis zu 6 Monaten haltbar. Mir gefällt an diesem Geschenk besonders, dass man es relativ weit im Voraus vorbereiten und lagern kann. Somit kommt etwas weniger Hektik vor den Feiertagen auf. Die Flaschen kannst du dann ganz individuell und persönlich verzieren.

No ratings yet

Rotweinlikör

mit Nelken und Orangensaft
Portionen 4 Flasche (250 ml)
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 20 Min.

Equipment

  • Kochtopf
  • 4 Glasflaschen à 250ml

Zutaten

Für die Hefeschnecken:

  • 750 ml Rotwein
  • 2 Orangen
  • 125 ml Weinbrand
  • 125 ml Rum
  • 5 Stück Nelken
  • 2 Pck. Vanillezucker oder ein Ei
  • 350 g Rohrohrzucker
  • 1 Zimtstange

Anleitungen

  • Den Rotwein zusammen mit dem Zucker und dem Vanillezucker erhitzen, bis der Zucker komplett aufgelöst ist. Dabei regelmäßig rühren und nicht kochen lassen.
  • Die Zimtstange und die Nelken dem Likör hinzufügen und ziehen lassen, bis er abgekühlt ist.
  • In der Zwischenzeit die Orangen auspressen und Rum & Weinbrand abmessen.
  • Wasser aufkochen und die Flaschen damit desinfizieren. Dafür kochendes Wasser in die Flaschen gießen und darin lassen bis kurz vor dem Abfüllen des Likörs.
  • Schließlich die Nelken und die Zimtstange aus dem Rotweinlikör entfernen und Orangensaft, Rum und Weinbrand hinzufügen.
  • Alles verrühren und dann in die desinfizierten Flaschen füllen.
  • Die Flaschen nach Belieben mit Tannenzweigen, Weihnachtsdekoration oder Weihnachtsgrüßen verzieren.

Notizen

Die Flaschen bestellst du am Besten im Internet, sie nennen sich Apothekerflaschen. Gibt es auch mit Korkverschlüssen, was optisch sehr hübsch ist.
Kalorien: 420kcal
Gericht: Geschenk, Getränke, Weihnachten
Land & Region: international

Nutrition

Serving: 1Flasche | Sugar: 90g | Calories: 420kcal

Schokoladen Sticks

Als zweiten Weihnachtsgeschenkvorschlag habe ich dir Schokoladen Sticks in 3 Varianten mitgebracht. Die Sticks können dann in heißer Milch geschmolzen werden, sodass du heiße Schokolade mit Gewürzen erhältst. Ich habe mich für

  • Kaffee-Zartbitter Kakao
  • Lebkuchen-Vollmilch Kakao
  • Weiße Zimtschokolade

entschieden. Ganz unterschiedliche Richtungen, aber alle superlecker! Das Geschenk ist vor allem für Groß und Klein geeignet. Für Kinder würde ich bunte Zuckerperlen statt Gewürzen verwenden, dann sehen die Sticks auch noch schön bunt aus.

No ratings yet

Schokoladen Sticks

für heiße Schokolade
Portionen 36 Stück
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 20 Min.

Equipment

  • Pralinenpapierförmchen
  • Eis Sticks oder Kurze Schaschlikspieße mit stumpfen Spitzen

Zutaten

Für die Zartbitter Schokoladen Sticks:

  • 150 g Zartbitterkuvertüre
  • 100 g Bitterschokolade
  • 1 EL lösliches Kaffeepulver

Für die Vollmilch Schokoladen Sticks:

  • 150 g Vollmilchkuvertüre
  • 100 g Vollmilchschokolade
  • 1 EL Zimt oder ein Ei

Für die Schokoladen Sticks mit Weißer Schokolade:

  • 159 g Weiße Schokoladenkuvertüre
  • 100 g weiße Schokolade
  • 1 EL Lebkuchengewürz

Anleitungen

Für die Zartbitter Schokoladen Sticks:

  • Die Kuvertüre grob hacken und im Wasserbad bei niedriger Hitze schmelzen lassen, dabei regelmäßig rühren.
  • Dann die Schokolade grob hacken, unterrühren und ebenfalls schmelzen lassen.
  • Die Schokoladenmischung erst abkühlen lassen, bis sie fast fest ist und dann nochmal im Wasserbad erhitzen.
  • Das lösliche Kaffeepulver unter die Schokolade rühren und dann in die Förmchen füllen. Die Holz Sticks vorsichtig in die dickflüssige Schokolade stecken, sodass sie stabil stehen bleiben. Vollständig auskühlen lassen.

Für die Vollmilch Schokoladen Sticks:

  • Schmelze die Schokolade & die Kuvertüre wie in Schritt 1-3 beschrieben.
  • Die Holz Sticks vorsichtig in die dickflüssige Schokolade stecken, sodass sie stabil stehen bleiben. Auf jedes gefüllte Förmchen etwas Zimt streuen. Vollständig auskühlen lassen.

Für die Schokoladen Sticks mit weißer Schokolade:

  • Schmelze die Schokolade & die Kuvertüre wie in Schritt 1-3 beschrieben.
  • Die Holz Sticks vorsichtig in die dickflüssige Schokolade stecken, sodass sie stabil stehen bleiben. Auf jedes gefüllte Förmchen etwas Lebkuchengewürz streuen. Vollständig auskühlen lassen.
  • Die Sticks können dann in heißer Milch geschmolzen werden, sodass heiße Schokolade entsteht.

Notizen

Wenn du breitere Eisstiele verwendest kannst du einen Weihnachtsgruß oder Namen darauf schreiben.
Kalorien: 54kcal
Gericht: Dessert, Getränke, süßes, Weihnachten
Land & Region: international

Nutrition

Serving: 1Stick | Calories: 54kcal

Mein Plan dieses Jahr ist es beide Geschenkvarianten zu kombinieren. Ich werde die Likörflaschen dekoriert mit den Schoko Stick verschenken, ein bisschen was Flüssiges und ein bisschen was Süßes 🙂

Was verschenkst du denn dieses Jahr? Hast du vielleicht noch Ideen für andere Kulinarische Weihnachtsgeschenke?

Viele Grüße,

Deine Marie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Close
Granny's eFood GmbH © Copyright 2021.
Close